Frage von horzrider, 153

Zu viele Leinsamen?

Hallo,

Ich habe heute in der Küche eine Packung Leinsamen gefunden und dachte mir, das ich die mal unters Müsli mischen kann. Leider habe ich mich davor nicht informiert. Ich habe ca. 7 Esslöffel reingemacht (unaufgeweicht) und nur wenig getrunken heute. Mein Bauch fühlt sich jz irgendwie hart an.( Vielleicht auch nur Einbildung) ist das jetzt schlimm, das ich davon so viel gegessen habe? Was kann da passieren? Was kann ich gegen eventuelle Folgen tun?(Das ganze ist jetzt schon ein paar Stunden her) Danke und Lg

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von VanesLavin, 116

Du hast sie ja sicherlich gut gekaut dann kann da nichts passieten zu leinsamen sollte man generell viel trinken das bringt die verdauung in schwung

Antwort
von michi57319, 102

Da passiert nix. Leinsamen muß aufbereitet werden, wenn er z.B. abführend wirken soll. Die Samen werden so rauskommen, wie sie reingegangen sind. Unverändert in Form und Menge.

Antwort
von Aryra, 108

Hallo.

Also meine Mutter nimmt immer 3-4 Esslöffel in ein Gals wasser und trinkt das so. Ohne einwirken oder so ^^

Ich denke aber die anderen haben recht mit dem viel Trinken :)#

Lg Aryra

Antwort
von CalvinSchneider, 117

ist eigentlich sehr gesund und mach ich auch, die vielen balaststoffe sollten eigentlich keine verstopfung verursachen.

Antwort
von larrymann, 87

Eigentlich ist es nicht so schlimm zu viele Leinsamen zu essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten