Frage von Finniboy007, 59

Zu viele Kuagummis runtergeschluckt?

Hallo, ich weiß, dass meine Frage blöd klingt, aber ich mache mir gerade echt sorgen. Ich habe nämlich heute Mittag circa eine Packung Big Red(50 Gramm) gegessen und runtergeschluckt. Besteht jetzt die Gefahr eines Darmverschlusses?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von theantagonist18, 17

Dürfte eigentlich nichts passieren. Zur Wiederholung würde ich aber dennoch nicht raten. Übermäßiger Verzehr von Kaugummis und Ähnlichem kann im Gegenteil sogar abführend wirken, was aber verstärkt bei zuckerfreien Produkten passieren kann. Hier sind Süßungsmittel wie Sorbitol enthalten, die ab einer gewissen Menge eine spürbare abführende Wirkung zeigen. Big Red enthält aber hauptsächlich normalen Zucker und keine anderen Süßmacher. 

Antwort
von Dolphin1989, 36

Nein. Kaugummi kann vom Körper nicht verdaut werden. Er wirkt tatsächlich sogar abführend.
Solltest du jetzt aber ein Kilo gefuttert haben, dann könnte sowas passieren, aber 50 G.. HAHAHA so viel hatte ich  auch schon intus.. es kam einfach unverdaut hinten raus. 

Antwort
von putzfee1, 18

Nein, du kannst nur Bauchschmerzen bekommen. Aber wenn du die bis jetzt noch nicht hast, wird wahrscheinlich auch nichts mehr passieren. Nur zur Gewohnheit werden sollte das Kaugummischlucken besser nicht werden.

Warum schluckt man Kaugummis runter? Verstehe ich nicht.

Antwort
von SakrISTderBESTE, 30

Nein. Es kann nur was passieren, wenn du Darmprobleme hast. Sonst macht dir keine Sorge.

Antwort
von botanicus, 27

Beim nächsten Pups gibt's eine Kaugummiblase ...

Nee, im Ernst. Quatsch. Wie soll das den Darm verschließen? 

Antwort
von Flintsch, 32

Nein, dass ist ein uraltes Märchen, dass nicht der Wahrheit entspricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten