Frage von ApocalypXnow, 94

Zu viele krankheitstage?

Ich habe in diesem Halbjahr schon über 15 entschuldigte fehltage ich habe gedacht, das das solange ich alles nachhole und so egal wäre aber jetzt meinte eine Lehrerin das ich mit 30 fehltagen wiederholen müsste stumm das? (Gymnasium Bayern)

Antwort
von feirefiz, 35

Die Krankheitstage (auch entschuldigt) sind nicht unproblematisch - bei echten chronisch Kranken wird natürlich Rücksicht darauf genommen, wenn zu viel verpasst wurde kann

Attestpflicht

einen Besuch beim Amtsarzt

ein Eintrag der Fehltage im Zeugnis

keine Zulassung zur Prüfung

bei über 18-jährigen ein Ausschluss von der Schule

u.Umständen kein Vorrücken in die nächste Stufe

erteilt werden. Auch Mischformen sind möglich.

15 Tage in einem Halbjahr gelten in der Regel als sehr häufiges Fehlen - damit ist nicht zu spaßen.

Antwort
von sunflower2902, 37

Nein, denn manche Schüler gehen in die Psychiatrie etc. - mein Freund beispielsweise war 7Wochen dort stationär und musste nicht mal annähernd die Klasse wiederholen, da er alle Materialien von mir hatte und auch den Stoff gut nachgeholt hat. :)

Antwort
von niwar, 51

Nein , auf keinen Fall! Stell dir mal vor , dass du eine längere  Kranheit hast ( Rheuma , Krebs o.ä.) musst du ja länger Krank sein. Mein Kumpel war 12 Stunden in diesem Halbjahr da und sonst nur im Krankenhaus wurde da allerdings Unterrichtet....

Kommentar von ApocalypXnow ,

Krebs hatte ich schon war aber noch nicht in der schule... naja egal danke

Kommentar von niwar ,

???

Antwort
von OIivix, 33

15 tage sind 2 Wochen

Das passt schon

Kommentar von ApocalypXnow ,

wenn ich noch mehr kriege ich hab über 15 und es ist Grad erst Halbjahr

Antwort
von yoshkay, 27

Es kommt drauf an. Wenn du als Entschuldigung nur einen Zettel deiner Eltern hast, dann, kann das schon Stimmen. Wenn du jedoch ein ärztliches Ahtest (?) besitzt, dann sollte es kein Problem sein.
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten