Frage von Emiliaemilia, 46

Zu viele Gedanken, was kann ich tun?

Hallo.

Ich mache mir über Dinge, Geschehnisse usw einfach viel zu viel Gedanken, weshalb ich hier jetzt auch diese Frage stelle. Wenn ich zum Beispiel eine "schlimme", besser gesagt unangenehme Situation hatte, mach ich mir durchgehend Tage lang Gedanken drüber, worüber andere Menschen vielleicht danach kein einziges mal nochmal denken würden. Darauf haben mich auch schon meine Mutter und Schwester angesprochen, weil die manchmal auch mitkriegen wie ich mich selbst fertig mache.

Außerdem habe ich in letzter Zeit extrem innere Unruhe und Nervosität, (nervös hauptsächlich wegen der morgigen praktischen Führerscheinprüfung).

Also ich fühle mich so dermaßen hilf- und wertlos, kann meine Gefühle und Gedanken nicht mehr unter Kontrolle halten, wie kann ich dieses Problem einigermaßen lösen und in den Griff bekommen?

Antwort
von reuamtimirped, 26

Nimm dir mal ne auszeit. Jogge eine große Runde am besten durch die Natur. Der Sport lenkt dich entweder ab oder er hilft dir deine Gedanken endlich zu verarbeiten. Bestimmt fühlst du dich besser wenn du mal ein-zwei Stunden joggen oder Spazieren warst.

Allgemein geh einfach ruas und lenk dich ab, am besten den ganzen Tag lang.

Viel Glück und Gute Besserung! LG

Antwort
von gingerboy, 28

Hatte das auch ne Zeit lang, aber man muss eben darauf achten, was man gut kann und was man schönes um leben hat und das es immer schlimmer sein könnte. Und mit Freunden reden hilft sehr sehr viel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community