Frage von bikerfreak11, 90

Zu viele Freunde! Ich komme damit nicht zurecht?

Ich w 17 habe eig nur ca. 5 gute freunde aber ich finde das sind 3 zu viel. Alle wollen immer was mit mir machen aber ich kann mich nunmal nicht zerteilen. Ich fühle mich auch immer schlecht bzw. Komme mir ein bisschen so vor als würde ich einen Freund betrügen wenn ich absagen muss weil ich mit dem anderen was mache. (Was vlt. Auch daran liegt dass die drei Jungs alle was von mir wollen(ich nicht von denen)) Außerdem kann ich nicht neine sagen und bin immer nett zu allen auch wenn ich so nicht soo gern mag. Das ist einfach mein Charakter und ich kann nicht anders. Deshalb würde ich auch keine Freundschaft kündigen wollen. Wie kann ich das alles händeln?

Antwort
von Jolissa, 58

Macht doch mal alle was gemeinsam und wenn sie sich nicht verstehen dann musst du dir einreden das du keine besonderen verpflichtungen gegenüber den Personen hast. Mach was mit der Person wo rauf du auch persönlich lust hast.

Antwort
von Weisheit5415, 42

Haben alle 5 etwas gemeinsam? Versuch mit allen zusammen etwas zu tun Oder du versuchst ehrlich zu ihnen zu sein. Aber Vorsicht! Beleidige niemanden und versucht zu sechst eine Lösung zu finden.

Antwort
von UnderTheRoof, 31

Schau erstmal wer überhaupt ein richtiger Freund ist, da ich 5 richtige Freunde zu gut finde um wahr zu sein.
Wenn du dir sicher bist, dass alle deine richtigen Freunde sind dann rede einfach mit ihnen.
Ist ja nicht schlimm wenn man mal sagt, dass man überfordert ist.
Wenn Sie dich wirklich mögen dann akzeptieren Sie das auch.

Antwort
von Stadtreinigung, 26

Könnte unter ein sogenanntes Helfersydrom fallen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community