Frage von Wolfsschweif, 94

Zu viele Fehlstunden, weg von der Schule?

Guten Morgen/Tag liebe Community.

Ich hätte da eine Frage, heute will ich nicht in die Schule gehen, da ich viel zu starke Kopfschmerzen habe. Hab zwar auch schon Medikamente eingenommen, helfen aber sehr rar.

Nun zu meiner Frage:

Ich gehe in die Mittelstufe, 8tes Jahr und habe bis heute insgesamt 27Fehltage. Meine Noten sind eig. völlig ok, was meine Eltern und Lehrer auch meinten. Mein Direktor meinte aber, wenn ich weiter so oft fehlen würde, würde er mich von der Schule schmeißen. Stimmt das wirklich, oder wollte er meiner Mutter nur "Angst" machen ( was er schon einmal tat) ?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 18

Sind die Frehltage entschuldigt oder unentschuldigt?

Wenn es entschuldigt ist, kann dir erstmal nichts passieren. Wenn er aber den Verdacht hat, dass du schwänzt, kann er dir Attestpflicht geben oder gar eine untersuchung von einem Amtsarzt veranlassen. Wenn du aber wirklich krank bist, bruachst du nichts befürchten.

Aber auch bei unentschuldigten Fehltagen kann man dich nicht so leicht von der Schule schmeißen, da du wohl noch Schulpflichtig bist. Es kann aber veranlasst werden, dass du bzw. deine Eltern ein Bußgeld vom Ordnungsamt bekommen oder dich die Polizei zur Schule bringt. Diese Maßnahmen werden aber eher selten ergriffen. In Extremfällen wäre es auch nicht auszuschließen, dass man dich auf eine andere Schule schickt.

Alles in allem lässt sich sagen, wenn dein fehlen plausible gründe z.B. eine Erkrankung hat, brauchst du nichts zu befürchten. Fehlst du dagegen unentschuldigt oder aus Lustlosigkeit solltest du dringend etwas gegen deine Fehlzeiten unternehmen.

Antwort
von Sakura89, 56

§ 53 Abs. 4 Satz 3SchG NRW hat geschrieben:

Die
Entlassung einer Schülerin oder eines Schülers, die oder der nicht mehr
schulpflichtig ist, kann ohne vorherige Androhung erfolgen, wenn die
Schülerin oder der Schüler innerhalb eines Zeitraumes von 30 Tagen
insgesamt 20 Unterrichtsstunden unentschuldigt versäumt hat.

Jedenfalls wird ein Schüler, der von sich aus zu dem

Entscheidungsträger hingeht, um Entschuldigung bittet und für die

Zukunft genaues Einhalten der Entschuldigungsregeln bei Fehlen

verspricht, bessere chancen haben als jemand, der das Unheil einfach auf

sich zukommen lässt.

Kommentar von goali356 ,

In der 8.Klasse ist man aber in der Regel noch Schulpflichtig.

Antwort
von 57497, 44

Ja das müsste gehen, wenn ich mich nicht täusche. Wenn du für jeden Tag wo du nicht da bist, ein Attest hast, müsste es nicht mehr so leicht gehen, dich von der Schule zu schmeißen. Allerdings würde ich dir raten, vielleicht bei Kopfweh einfach zu versuchen in die Schule zu gehen. Wenn du es dort nicht aushältst, kannst du ja immer noch wieder nach Hause gehen.

Antwort
von Novos, 47

Das ist eine normale und reale Reaktion auf zu viele Fehlstunden

Antwort
von Usakochan, 27

Ich denke, dass er es Ernst meint. Und wenn dein Zustand momentan sehr schwach liegt, dann bleibe doch lieber Zuhause, dann kann er eig. auch nichts dazu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community