Frage von 19tobias97, 66

Zu viel Training in der Woche?

Hallo zusammen, ich möchte gerne wissen, ob 6mal die Woche trainieren zu viel sind. Ich habe heute Bauchmuskeltraining(nur Bauchmuskeln) gemacht. Und möchte gleich morgen mit den Armen weiter machen. Mein Trainingsplan sieht folgendermaßen aus;

Montag---Bauchmuskeln Dienstag---Arm (Bizeps, Trizeps, Brachialis) Mittwoch---Bauchmuskeln Donnerstag---Brustmuskeln Freitag---Armmuskeln Samstag---Brust Sonntag--- Ruhetag

Ist das zu viel??? Aber ich möchte ein schnelleres Ergebnis erziehlen. Ich ernähre mich auch ganz gesund. Zum Frühstück Obst wie Mandarinen Banane. Mittags auf der Arbeit, Obst und Fitnessriegel(Müsliriegel aus der Proteinabteilung, Abends Salat mit fettarmer Joghurtdressing, Pute/Hänchenstreifen, rote Chilischoten.

Mein vorheriger Trainingsplan mit gleicher Ernährung sah so aus:

Montag---Bauch Dienstag---Ruhetag Mittwoch---Bauch Donnerstag---Ruhetag Freitag---Arm Samstag---Ruhetag Sonntag---Brust

Ich dachte, wenn immer 1Tag Ruhe dazwischen ist kann sich mein Körper/Muskeln erholen, und es ist effektiver. Welcher Trainingsplan ist besser???

Bitte nur antworten wenn Ihr selber Krafttraining macht, wenn ja wie macht Ihr das. Und ist mein Training mit Ernährung gut??

Bitte schnelle und hilfreiche Antworten MFG 19tobias97

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Krafttraining, Muskulatur, trainieren, 20

Hallo! Ich suche und suche.....

Trainiert man die Beine nicht mit so ist das kein Training.

Anfänger und selbst fertige Bodybuilder sparen gerne Kniebeugen aus - ein großer Fehler. Genau da kannst Du am meisten Masse gewinnen.

Die Kniebeuge wird nicht umsonst die Königin aller Übungen genannt. Wie bei den Grundübungen üblich, beansprucht sie eine Vielzahl von Muskeln gleichzeitig:

Vordere Oberschenkelmuskulatur (M. Quadrizeps)

Gesäßmuskulatur

Hüftmuskeln

Bauchmuskeln

hinteren Oberschenkel (ischiocrurale Muskulatur)

Waden

Muskeln des untere Rückens insbes. die Rückenstrecker

Gegen die durch Kniebeugen trainierten Muskeln sind Bizeps und Trizeps isoliert trainiert fast lächerlich. Alles Gute.

Kommentar von 19tobias97 ,

Vielen Dank für deinen tollen Rat, und Danke für den guten Tipp.

Ich wünsche dir auch alles gute und eine schöne Weihnachtszeit ;)

MFG 19tobias97

Kommentar von kami1a ,

Danke, wünsche ich Dir auch. 

Antwort
von SirSimon771, 32

Also wenn du zu oft hintereinander trainierst kann das eher negative Auswirkungen haben, gerade wenn es um Krafttraining geht sollte man so 2-3 Tage Ruhepause einlegen. Wenn du aber am einen Tag Bauch und am anderen Arme trainierst dann sollte das als Ruhepause funktionieren. Mach halt vielleicht mal wirklich 2 bis 3 Tage Pause machen.

Kommentar von 19tobias97 ,

Ok ich danke dir für deine Antwort, du hast mir sehr geholfen

Antwort
von johnny1v, 32

Dein Trainingsplan ist Schrott, die Aufteilung ist sinnlos (Bauchmuskeln alleine an einem Tag) und kein beinttraining. Ohne deine Beine zu trainieren wirst du nicht viele Fortschritte machen. 6 mal die Woche ist zu viel, kannst ins übertraining kommen.

Hier mal mein Plan
Mo: Beine,Bauch
Di: Brust, trizeps, Schulter
Mi: Pause
Do: rücken, bizeps, (nacken)
Fr: beine,Bauch

Usw.

Beachte dass du pro Muskelgruppe nicht mehr als 2-3 Übungen machst. Bei größere muskelgruppen (Beine,rücken) sind 3 okay aber zum Beispiel reichen bei Bizeps 2. Vorallem noch als Anfänger. Trainiere nicht mehr wie 45-60 Minuten

Kommentar von johnny1v ,

und implementier in dein tp Grundübungen und Hau unnötige isolationsübungen raus

Kommentar von 19tobias97 ,

ok ich danke dir für deine Antwort, du hast mir gut weitergeholfen

Antwort
von LaDude, 25

3-4 mal die woche sollte genügen. Du solltest aber auch beine, rücken und nacken trainieren sonnst siehst du später voll sch***e aus.

Kommentar von 19tobias97 ,

Ok, ich danke dir für deine Antwort, du hast mir sehr geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community