Frage von Kaudrops,

Zu viel Sport - Muskelschmerzen - was tun?

Ich habe es mit dem Radfahren etwas übertrieben. Habe aus einem völlig untrainierten Zustand heraus angefangen, täglich zu radeln und mich dabei wohl zu sehr ausgepowert, indem ich mehrmals während einer Tour besonders bergauf bis an die Grenzen ging. Bei der vorletzten Tour hatte ich schon das Gefühl, daß mir bei stärkerer Belastung regelrecht der Muskel "brennt". Ein brennender Schmerz also. Bei der letzten Tour merkte ich dann, daß ich aufgrund der Schmerzen gar nicht mehr das abrufen konnte, was ich schaffte, als ich untrainiert anfing. Jetzt habe ich schon 2 Tage gar nichts gemacht. Heute stand ich 7 Stunden während der Arbeit. Jetzt tun mir von der eigentlich gewohnten Belastung wieder die Muskeln recht weh. Fühlt sich anders an, als ein normaler Muskelkater. Was kann ich jetzt unterstützendes tun in Form von Essen, Nahrungsergänzungsmitteln, ..? Gibt es Cremes oder Salben, die positiv auf den Muskeln wirken? Muß nicht unbedingt was schmerzstillendes sein, nur was unterstützendes für die Muskulatur. Was kann ich sonst noch machen? Irgendwelche Hausmittel, Umschläge usw. ? Und vor allen Dingen: Ich WILL doch täglich was machen, zumal ich die Zeit dafür habe. Wie kann ich das aber, wenn das diese Auswirkungen hat?

Hilfreichste Antwort von nieMadeleine,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ein noch untrainierter körper kann nicht plötzlich spitzenleistungen bringen. wenn du dich überforderst, riskierst du verletzungen und fällst lange aus eventuell. lass die zeit, auch deinen muskeln, sehnen, bändern. alles muss stetig, aber langsam aufgebaut werden. jeden 2. Tag etwas mehr tun und die muskeln fordern, dazwischen 1 Tage Pause. die pause ist genauso wichtig wie die anstrengung. kraft entsteht durch spannung und entspannung.

Antwort von Xenia007,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Magnesium zum Einnenmen

warmes bis heißes Bad zum Muskel entspannen. Und es gibt so eine kühlende Salbe bei dem zu starken Muskelkater.

Antwort von Unbekanntheit,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Magnesium hilft bei Muskelverspannung/Muskelkater. Ausserdem könntest du es mit einem warmen Bad versuchen. Mach mal ein paar Tage Pause. Bei mir ist das auch so, ich will jeden Tag trainieren, aber das bringt nichts wweil man davon nur Muskelkater bekomt

Antwort von venum,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

magnesium

Antwort von achsoistdas,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

geh baden... das lockert die muckis...

Antwort von Meyer33,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

generell: Belastung soll stufenweise erhöht werden. Von Heute auf Morgen wird man keine Muskeln aufbauen. Es nimmt Zeit!

Um heute die Schmerzen zu verjägen: Nimm ein heißes Bad und dann sofort ins Bett. Fenster schließen, sonst bekommst du Erkältung.

Antwort von Emelina,

Magnesium einnehmen, heiß baden, schmerzende Stellen mit Traumel-Salbe (Apotheke) eincremen und den Sport nicht mehr übertreiben - also langsam Leistung aufbauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten