Frage von derdaf, 280

Zu viel runterholen schädlich?

Hallo hab ne frage will mir oft einen runterholen und wollte fragen ob zu oft schädlich ist . Ist ne ernste frage

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pedi1111, 280

Es ist absolut nicht schädlich, wenn Du in deiner Jugend oft masturbierst. das haben wohl alle gemacht, auch wenn es nicht alle zugeben. Ich masturbiere heute auch noch regelmäßig, weil es mich entspannt. Viele machen es bis zu 3 x täglich. Man(n) sollte nur darauf achten, dass Du, je nach späterer sexueller Orientierung, rechtzeitig Geschlechtsverkehr mit einem Freund oder einer Freundin hast. Wenn man(n) zu lange masturbiert, gewöhnt man(n) sich dann an bestimmte Praktiken und Griffe. Bei späterem normalem Sex kann dann der Penis schlaff werden oder bleiben. Dann dauert es lange, bis es wieder klappt. Erfahrungswerte.

Kommentar von derdaf ,

Dankeschön

Antwort
von Matzko, 259

Oft wird nach der Schädlichkeit von häufigem Masturbieren (onanieren) gefragt. Aber es müsste sich doch nun langsam herumgesprochen haben, dass es weder ungesund noch schädlich ist, egal, wie oft es gemacht wird. Im Gegenteil: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Masturbieren sogar sehr gesund ist. Also nach dir keine Gedanken. Du kannst es so oft machen, wie du dazu Lust hast. Allerdings solltest du dabei andere wichtige Aufgaben nicht vernachlässigen. Das ist auch eine ernste Antwort.

Kommentar von derdaf ,

ok danke

Antwort
von Applwind, 197

Nein im Gegenteil es tut gut und beugt Krankheiten vor auch wenn nicht alle.

Antwort
von Pangaea, 227

Solange du dich nicht wund rubbelst oder deswegen Essen, Schlafen und Hausaufgaben vernachlässigst, ist es nicht schädlich.

Und es ist Privatsache, also reiß dich ein bisschen zusammen und mach es nur zuhause in deinem Zimmer. In der Schule ist es fehl am Platz.

Antwort
von Schwoaze, 170

Solange Du nicht durchgewetzt bist...! :-D

Expertenantwort
von Fragengeben, Community-Experte für Liebe, 155

Wenn du es Wochenlang jeden Tag dreimal machst bekommst du echt erroktionsstörungen.. nicht dass ich darin Erfahrung habe^^

Mache dass jetzt jeden Monat vielleicht einmal.. weil meine freundin die Sache übernimmt.. aber grunsätzlich wenn ich keine Beziehung hätte dann jede Woche einmal.. weil ich bin dann immer so platt nach dem Orgasmus.. kann dann fast nichts mehr machen.. also meine Konzentration geht runter.. habe dann keine Lust mehr auf richtig vieles.

Jede Woche einmal perfekt

LG

Kommentar von derdaf ,

ok find des schwache Gefühl nur immer so geil

Kommentar von Fragengeben ,

Ja schon.. aber wenn ich dann morgen ne Klausur schreibe.. dann kann ich nicht mehr viel lernen -,-

Antwort
von Evileul, 135

Ja aber nicht wenn man es zu oft tut sondern zu schnell,das kann im späterem sexleben zu problemen führen muss es aber nicht . Welche Frau will nen mann der nach 20sec kommt.

Antwort
von Matthes500, 146

Eigentlich nicht. Selbst Pauker empfehlen egal wo man gerade ist sich zu erleichtern weil es sonst zum Samenstau kommt

Antwort
von VollzeitDenker2, 164

Bis jetzt habe ich von noch kein Fall gehört, wo man dadurch sein Glied verloren hat.

Antwort
von Wonnepoppen, 130

Wie alles im Leben!

all zu viel ist ungesund!

Antwort
von stereoboom, 132

Nein es ist nicht schädlich, bis auf das dein Penis später ein bissl weh tut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community