Zu viel Öl im auto was kann passieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Öl ablassen und auf den maximalen Stand bringen.

Wenn wirklich soviel Öl drin sein sollte kann dies zu einem Motorschaden führen, da die Kurbelwelle in das Öl schlägt und das Öl dadurch zum Schäumen bringt. Der Ölfilm kann dadurch reißen was wiederum einen "Kolbenfresser" verursachen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wikinger66
06.02.2016, 12:39

genau so ist es!

1

Beachte den Hinweis von Antitroll.

Achte auch mal auf die Temperaturanzeige und den Kühlmittelstand. Wenn es nach Ablassen des überschüssigen Öls wieder zu einer wundersamen Ölvermehrung bei gleichzeitigem Absinken des Kühlmittelstandes kommt, dürfte die Zylinderkopfdichtung hinüber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher hatten Sie noch glück. Das hätte zu einem Motorschaden führen können. Wie Antitroll schon geschrieben hat, ist es ab einem gewissen Ölstand möglich, dass die Kurbelwelle ins Ölbad schlägt. Im schlimmsten Fall zerschlägt es durch den Aufprall die Ölwanne. Im geringer schlimmsten Fall wird das Öl aufgeschäumt, verbrannt und der Katalysator zerstört.

Lassen Sie bitte umgehend das überschüssige Öl in einer Werkstatt ab und eine Motorwäsche machen, damit man feststellen kann, wo der Motor eine Undichtigkeit vorweist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung