Frage von Kananas15000, 11

Zu viel Narkose bei Katze?

Hei ich habe gerade erfahren dass der Kater von meiner guten Freundin leider zu viel Narkose abbekommen hat als er kastriert wurde. Er liegt momentan nur noch und "schläft" und ist sehr schlapp:(. Jetzt weiß ich nicht ob es zum Tod führen kann?. Sollte sie ihn ins Tierkrankenhaus fahren? (Falls es sowas gibt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerOnkelJ, 9

So eine OP ist sehr anstrengend für den Kater. Und sie brauchen recht lange um die Narkose abzubauen. Unser Kater hat nach seiner letzten OP, das war eigentlich nur eine Kleinigkeit am Zahn, fast 24h gebraucht um wieder halbwegs fit zu sein.

Eine zu hohe Dosierung des Narkosemittels kann durchaus zum Tod führen, aber dann wäre das schon bei der OP passiert.

Antwort
von teutonix1, 11

Tierkliniken gibt es, ich würde aber vorher dort anrufen, ob die Tipps haben. Die sind auch Sonntags besetzt.

Antwort
von PatchrinT, 8

Nein,die Narkose baut sich ab und hinterlässt keine Schäden. Er ist einfach nur kaputt von der OP,genau wie ein Mensch auch. Man schläft etwas mehr . Alles ok würde ich sagen.

Antwort
von sabbelist, 8

Wann war die Narkose?

Kommentar von Kananas15000 ,

Vor 2 Tagen

Kommentar von sabbelist ,

Dann sofort in eine Tierklinik mit Ihm. Das ist nicht normal.

Lebt Er überhaupt noch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten