Zu viel getrunken & peinlich sein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich persönlich kenne auch so jemanden. An Anfang dachte ich wirklich immer, dass sie arm sei und wie ich ihr helfen könnte. Doch sie tat das wirklich JEDES Mal und nach dem 20. Mal geht es einen tatsächlich nur auf due Nerven, da es immer das selbe war und man nichts dagegen machen konnte. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Emotionen nur wegen dem Alkohol nicht unter Kontrolle hast und dir das peinlich ist, solltest du nur so viel trinken das es nicht passiert.
Ansonsten denke ich mal die Jungs finden das auf Dauer anstrengend.
Wenn du das Problem auch nüchtern hast, solltest du mal mit jemand darüber reden. Entweder deinen Eltern, einem Vertrauten oder deinem Hausarzt.
Alles Liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, "normal" wirkt das nicht. Wie wäre es einfach nicht viel zu trinken? Wenn mir mein Gesicht weh tut wenn ich draufhaue höre ich damit ja auch auf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich nur zu gut. Wenn ich betrunken bin, fange ich auch immer das weinen an.

Es kommt auf die Jungs an wie die vom Charakter her drauf sind. Aber ich denke, wenn sie die trösten wollten dann machen sie sich Sorgen um dich.

Aber ich rate dir, das nächste mal vielleicht nicht mehr so viel trinken. ( ich weiß fällt schwer ) aber das wäre evtl. besser. Ich denke nämlich, dass es nach einer Zeit schon nerven würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich trösten wollen, ist das normalerweise ein Zeichen für "sich kümmern", d.h. Sie wollen dass es dir besser geht und nicht auf deinen Gefühlen rumreiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Junge denkt etwas anderes darüber. Einigen tust du leid, andere sind wegen deines zu hohen Alkoholkonsums genervt, wieder andere halten dich für eine Heulsuse.

Wie auch immer: Du weißt, wie du auf Alkohol reagierst. Warum trinkst du dann so viel, dass du jedes Mal weinen mußt? Es liegt doch an dir, weniger zu trinken. Dann muß dir nichts peinlich sein!

Welches psychische Problem dahintersteckt, kann dir nur ein Pychologe beantworten. Vielleicht leidest du darunter, zu wenig Aufmerksamkeit von deinen Eltern zu erhalten. Das ist aber reine Spekulation und muß nicht richtig sein!

Nochmals: Trinke nicht so viel, bis du blau bist und herumheulst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst Dich auf die Dauer nicht gerade beliebt damit und solltest daher beginnen, Deinen Alkoholkonsum strikt zu begrenzen. Wieviel du verträgst, ohne die Kontrolle zu verlieren, wirst Du ja wohl wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest aufhören, Alkohol zu trinken, wenn du dich damit nicht mehr normal verhalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung