Frage von Jessiii1995, 101

Zu unrecht wegen Diebstahl beschuldigt?

Hallo,
Ich mache momentan ein Fsj im Kindergarten
Auf der Arbeit ist eine neue Kollegin, diese hat ihre Sonnenbrille eines Tages verloren. Meine Kollegin & ich haben ihr geholfen diese zu suchen & haben auch in unserer Freizeit immer überlegt wo diese nur sein könnte. Vor drei Wochen hab ich diese dann unter einer Matratze gefunden. Ich legte sie auf unser Regal & schrieb meiner Kollegin, nicht die, die ihre Brille suchte & berichtete ihr darüber. Bevor ich gehen konnte, sah ich wie ein Kind die Brille in der Hand hielt & steckte sie mir auf den Kopf & ging. Da ich an diesem Tag viel Stress hatte, da ich Geburtstag hatte, vergaß ich sie auszuziehen & erledigte meine Aufgaben schnell. Später holte ich Freunde von mir an der Bushaltestelle ab, auf dem Weg zurück kam die eine Kollegin mir entgegen & sah ihre Brille, ich berichtete ihr über den Fund. Nach den Ferien meinte sie zu mir das sie mir das nicht glaubt & sich von Anfang an dachte das ich sie ihr geklaut habe. Heute hab ich ein Gespräch mit ihr, der Chefin & einer Frau vom Caritas. Was soll ich sagen ? Ich bin ja nur eine fsjlerin, aber anderer Seits haben sie keine Beweise & ich bin unschuldig
Danke für eure Hilfe

Antwort
von Janine100, 69

Sag einfach die Wahrheit. Sag wo du sie gefunden hast, warum du sie aufm Kopf hattest und das du sie nicht geklaut hast. Du hast doch auch deiner anderen Kollegin geschrieben das du sie gefunden hast? Dann zeig ihnen das auch gleich. 

Antwort
von KatzenEngel, 57

Sag die Wahrheit, genau das, was Du uns hier aufgeschrieben hast!

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community