Zu Unrecht des Ladendiebstahls bzw des Betrugs bezichtigt beim Umtausch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man einen Kassenbeleg vorweisen kann, dann sind Behauptungen seitens der Verkäufer, man würde irgendetwas Unrechtes versuchen, vollkommen haltlos und dann müsste man nicht befürchten, letztendlich deswegen verurteilt zu werden. 

Das müsste dafür zweifelsfrei nachgewiesen werden, kann es das nicht und kann sogar relativ leicht das Gegenteil beweisen werden, ist eine Verurteilung auch ausgeschlossen. Die Verkäufer können in dem Fall auch gerne von einem Betrug ausgehen, schlussendlich ist deren Eindruck nämlich unerheblich. Auch wäre es recht dreist bzw. würde sich die Person hinter der Kasse sehr weit aus dem Fenster lehnen, anhand dessen direkt von einem Betrug oder einem Diebstahl auszugehen. Jene Person würde im Falle einer Beschwerde Probleme mit dem Arbeitgeber bekommen, denn um trotz Kaufbeleg jemanden als Dieb/Betrüger zu bezeichnen, müsste man schon mehr als Verdachtsgrund haben, als einen Umtausch der Waren.

Du solltest direkt mit dem Artikel zur Kasse und nicht erst damit durch den Laden, dann kann auch keiner behaupten, du hättest das eben genommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise geht man erst in den Laden und dort direkt zur Kasse, zeigt den Bon und das Teil vor, das getauscht werden soll.

Das behalten die dann gleich an der Kasse.

Und dann geht dann zum Ständer und sucht sich das neue Teil raus, geht wieder zur Kasse, zeigt, dass es das selbe ist, bekommt seien Bon und verlässt den Laden.

Und für ganz Vorsichtige - mit dem Teil in den Laden und zur Kasse - Geld zurückgeben lassen.

Dann zum Ständer, neues Teil nehmen, zur Kasse gehen, dort die Ware zahlen und mit dem neuen Bon verschwinden.

Wirklich so schwierig?

 Deine beschriebenen Szenarien hat sich derjenige selbst zuzuschreiben, denn so macht man das eben nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckermaus99
09.06.2016, 20:38

Ja :P 

Es soll übrigens auch schon häufig vorgekommen sein, dass Personen, die mit der Ware sofort zur Kasse gingen, des Betruges bezichtigt wurden, ohne dass sie neue Ware dabei hatten. Ich habe einfach Angst, dass mir das auch passieren könnte.

0

Keine, die ich kenne!

Wenn du Wäre mit in den Laden nimmst, dann musst du das vorm Betreten der Verkauszone an der Information melden und bekommst dann einen Zettel, den du an der Kasse zeigst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckermaus99
09.06.2016, 20:33

Sobald ich den Laden betrete, bin ich in der Verkaufszone. Die Kassen befinden sich außerdem nicht gerade in der Nähe des Eingangs...

0

Wenn du was umtauschen willst, musst du sowieso den beleg des alten teiles mitnehmen. Damit kannst du dann auch beweisen, das das teil schon vor einiger zeit bezahlt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?