Zu ungesundes Mittag gehabt was nun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du sollst es gar nicht weg bekommen und durch joggen geht es auch gar nicht, außer du bist Ausdauersportler mit einer Disziplin von einem Mönch. Man verbrennt durch Sport viel weniger Kalorien als du glaubst, das liegt an deinen Genen, denn deine Vorfahren mussten sich ihr essen hart erarbeiten und je weniger sie durch Sport abnehmen, desto besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Schokoriegel müsstest Du 8 Kilometer joggen. Schon allein für eine Portion Nudeln sowie Traubenzucker können Sportler 42,195 Kilometer "joggen".

Nimm Dir einfach überall stilles ungekühltes Wasser mit sowie überall Dein Lieblingsgemüse. Du kannst ruhig den ganzen Tag essen, aber eben Wasser und Lieblingsgemüse. Das führt dazu, dass Du kaum noch Heißhunger auf Süßes, Fast Food oder ähnliches hast. Zuhause ist Du normale Hauptgänge.

Falls Du Übergewicht haben solltest, rate ich Dir auch auf Säfte und Produkte aus Vollkorn und Weizen zu verzichten. Wenig Nudeln essen... Diese Produkte wirken immer sehr unverdächtig, hindern aber oft Menschen daran abzunehmen. 

Generell wird empfohlen dreimal die Woche als Anfänger jeweils 20-30 Minuten Oberkörpertraining ohne Gewichte zu machen. Das führt dazu, dass sich Deine Muskulatur aufbaut und die neuen Muskeln mehr Fett/ Zucker verbrennen. Solche Übungen kannst Du auch zu Hause machen. Es geht leichter, wenn man sich in der Zeit in dem man Sport macht, nicht ablenken lässt - nicht mal von einer Uhr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allexandra0809
11.01.2016, 16:06

FragestellerIn hat sicher kein Übergewicht, sondern eher ein generelles Problem mit dem Gewicht. Stellt sehr viele Fragen dazu und ich vermute, dass es sich eher um Magersucht handelt, als um Fettleibigkeit.

0
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:26

Nein ich bin nicht Magersüchtig

0
Kommentar von ALLcharALL
11.01.2016, 16:39

Magersucht? du kannst das nicht einfach sagen . echt respektlos

0

Ich würde mir an deiner Stelle echt professionelle Hilfe suchen wenn du meinst das du eine normale Mahlzeit abzutrainieren müssen ;)
Nicht böse gemeint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 1 Stunde Joggen verbraucht 500 - 600 kcal, das könnte also reichen. Aber nötig ist es nicht. 1 Mahlzeit macht nachhaltig eh nichts aus, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joggen bringt nichts, da es sich am Bauch absetzt. Kannst bauchübungen machen, vielleicht bringt ja was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenCabeyo
11.01.2016, 16:19

Joggen oder Sport allgemein verbrennt das Fett im ganzen Körper. laber nicht

0
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:27

Joggen verbrennt pro halbe Stunde 300kcal, warum sollte es nichts bringen?! Deine Aussage ist falsch

0
Kommentar von Sarriii
13.01.2016, 07:22

ja OK der Bauch wird aber danach nicht viel besser aussehen, nach 10 min. Bauch training schon, ist richtig merkte selbst ne?

0

dann ist du einfach heute abend keine pfannkuchen, sondern eine scheibe brot und etwas gemüse.

das was du da gegessen ahst, ist kein grund panik zu schieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:01

Meine Frage war wie ich es wieder runter bekomme. Also ? Bekomme ich das durchs joggen weg?

0
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:07

Ball flach halten Sven. Ist nicht gleich ein Grund beleidigend zu werden.

0
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:07

Danke Larry:)

0
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:20

Aber wenn man 30min joggt verbrennt man ja schon 300kcal und wenn man das macht hat man ja das schon ein bisschen verbrannt oder nicht ?

0

ca. 20 Minuten. Nach 10Minuten ne kleine Pause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pinki2
11.01.2016, 16:00

Das hört sich wenig an ? Reicht das echt schon?

0

Was möchtest Du wissen?