Frage von SiehEsPositiv, 84

Wann sollte man zum Arzt bei zu starkem Muskelkater?

Ich (15) hab mich nach fast ein halbes Jahr mal wieder sportlich betätigt, und zwar habe ich letztens mein Bizeps trainiert und habe nun höllischen Muskelkater...er reicht von der Armbeuge bis zum ganzen Oberarm und mir schmerzt jede Bewegung, meine Arme sind die ganze Zeit in ein 90 Grad Winkel weil mir alles schmerzt...fast nicht einmal meine Büchertasche konnte ich heute heben weder ablassen (muss sie immer fallen lassen), selbst normale Alltägliche Dinge wie Jacke anziehen oder so schmerzt...

Ich hab den Muskelkater nun 3-4 Tage, sollte ich mal zum Artzt?

LG Rano

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, Medizin, Muskelkater, ..., 36

Hallo! Oft verwechselt der Laie oder / und Unkundige eine ernsthafte Verletzung mit einem Muskelkater. Muskeln schmerzen und als Antwort hat man eben Muskelkater parat. Sind nach 3 Tagen die Schmerzen nicht wenigstens erheblich abgeklungen sollte man einen Arzt aufsuchen.  Natürlich kann man anfangs auch Tabletten nehmen. Was jetzt nicht erheblich besser ist kann kein Muskelkater mehr sein.  

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest. Mögen alle Deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.

Antwort
von goddy250, 63

Normaler Muskelkater klingt eigentlich nach 2-3 Tagen so langsam wieder ab. Könnte ein Muskelfaserriss o.ä. sein. Vom Arzt abklären lassen, wäre sicher eine gute Idee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community