Zu schweres Thema?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur "die menschliche Psyche" ist viel zu allgemein gefasst. Ich würde mich da lieber auf einen Teil beschränken und dann genauer darauf eingehen. Ansonsten kannst du das Thema wirklich nur sehr oberflächlich ankratzen. Da ist es doch schöner sich auf ein Gebiet zu beschränken und dazu dann mehr erklären zu können. Wenn du in Richtung Wahrnehmungspsychologie gehen willst kannst du zum Beispiel die Auditive oder Olifaktorische Wahrnehmung behandeln. Das schafft man noch so in einem Vortrag. Dazu kann ich dir auch gute Fachliteratur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht sagen, dass es zu schwer ist, aber vielleicht ein bisschen zu allgemein. Dieses Gebiet ist sehr umfangreich und wenn du dich auf ein oder zwei Aspekte beschränkst, sollte das reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScheuesMaedchen
02.04.2016, 11:35

Ich habe mich nur auf Fühlen,Wahrnehmen,Denken und Verhalten beschränkt und sage auch etwas allgemein darüber. (Der Vortrag ist schon fertig , wollte nur andere Meinungen)

0

Hey :)

Wenn du es richtig anstellst, ist das Thema überhaupt nicht zu schwierig für diese Klasse. Man kann eigentlich die meisten Themen für jedes Alter verständlich machen - es muss nur entsprechend der Verständnisfähigkeit angepasst werden.

Also bist du dazu in der Lage, die komplizierten Aspekte möglichst einfach und anschaulich vorzustellen, spricht überhaupt nichts dagegen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie tief du in die Materie einsteigst. Ich würde mir einen Teilaspekt herausnehmen und ihn beleuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?