Frage von singen, 69

Zu schwer fürs reiten?

Hallo ich habe vor 6 Jahren 1 Jahr lang geritten musste leider aufhören ich möchte wieder anfangen zu reiten aber ich habe Angst das ich mit meinen 70kg zu schwer bin

Expertenantwort
von WinniePou23, Community-Experte für reiten, 34

Huhu,

mit 70kg bist du für ein normales Warmblut nicht zu schwer und auch für meisten Kleinpferde schaffen das noch locker. 70kg sind für ein gut trainiertes und anständig gerittenes Pferd mit passendem Sattel überhaupt kein Problem. 

Meinst du Reiter wiegen alle unter siebzig Kilogramm? Was ist denn dann zum Beispiel mit dem Großteil der männlichen Reiter? Mach dir da keinen Kopf drum, suche dir eine Reitschule oder einen privaten Trainer mit Lehrpferd, die gut ausgebildete Pferde mit guter Ausrüstung und selbstverständlich auch guten Unterricht zur Verfügung stellen.

Liebe Grüße

Antwort
von Magda1028, 32

Ich bin ca.1,62m, wiege 56kg und ein kräftiges 1,04m Shetty geht mit mir in jeder Gangart ins Gelände. Sonst reite ich mittelgroße (1,36m-1,40m) Isländer. Bis jetzt hatte kein Pferd damit Probleme. Dann wird dich ja wohl ein Großpferd aushalten. Nimm aber auf jeden Fall Reitstunden bzw. am Anfang Longenstunden auf Schulpferden bei einer RL, die dir das Reiten auch wirklich beibringen kann. Ich kenne so einige Männer die schwerer sind als 70kg sind und auch reiten.

Lg Magda1028

Antwort
von Unicorndoll, 56

Quatsch! Guck dir manche Männer an, die reiten. Die sind 1,85 groß und haben ordentlich mukkis die bringen locker mal so 100 auf die Waage! Ein gut gearbeitetes Pferd schafft sowas mit links und da wird mit deinen 70 Kilo kein Pferd auseinander brechen:D natürlich vielleicht kein kleines zierliches Pony aber soweit sollte n Pferd damit keine Probleme haben!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 39

Pferd trägt das locker - geh reiten und überleg dir keine Ausreden.

Antwort
von LifeLikeYou, 57

Nana etwas abnehmen würde es dem Pferd schon leichter machen.. Das ist nichts gegen dich ( !!! ) aber dein Pferd hätte mehr Spaß daran & du tust dir auch leichter! Lg

Kommentar von Annielue ,

Da wär ich vorsichtig mit dem Abnehm-Tipp... wir wissen nicht, ob sie 1,30 ist oder 1,90 (vermutlich irgendwo dazwischen) aber schlussendlich kommt es darauf nicht an... 50kg die unrhytmisch rumjuckeln schaden dem Pferd mehr als 70, die sich halbwegs im Gleichgewicht bewegen. 70kg is ja nu kein Schwergewicht...

Antwort
von RedFire2000, 69

Natürlich nicht! Jedes Großpferd kann dich tragen. Außer du willst ein mini shetty reiten, dann wirds schwierig xD

Sogar manche Isländer (Islandponys) können bis zu 80 kg tragen. Ich kenn ein kleines Pony das kann bis 90 kg tragen

Lg

Kommentar von Tabaluga1961 ,

wieso natürlich nicht. WEnn du dich mit der Geschichte der Pferde beschäftigst merkst du, dass sie eigentlich nicht zum Tragen von Menschen erfunden wurden. Das Ursprungspferd war 35 cm groß und hatte Zehen.

Kommentar von Lyrily ,

Ja und dieses Ursprungspferd lebte vor etwa 50-55 Millionen Jahren. 

Sie haben sich weiter entwickelt, verstehen??? Deshalb nicht als Grund auf so etwas zugreifen. Sehe kein Sinn darin, den genau so kann man sagen: Mensch ist gleich (also ganz identisch 100%) zu Schimpanse da diese beide Gattungen aus einer gleicher sich weiter entwickelt haben.

Somit Bullshit 

Kommentar von RedFire2000 ,

Ja, wir reiten aber auch nicht auf einem 35 cm großem Urpferdchen, sondern auf 180 cm großen Pferden. Da gibt es sehrwohl einen Unterschied!

Antwort
von Tabaluga1961, 63

wenn man bedenkt, dass Pferde nicht zum Menschentragen gemacht sind, ist es zweitrangig ob du 30 oder 80 KG wiegst. Da ist jeder zu schwer. Viel wichtiger ist, dass du im Gleichgewicht bist und die Bewegungen des Pferdes mitmachst und bei jungen Pferden vorrangig die Rückenmuskulatur aufbaust.

Kommentar von Lyrily ,

Ganz wichtig ist nicht im Rhythmus zu bleiben (das ist eben wichtig aber nicht ganz), sondern richtige Entwicklung von Grundmuskeln.

Bevor man sich auf ein Pferd setzt, die Bereitet wiegen meist nie unter 80 Kilo, wird das Pferd über Monate richtig longiert und gymnastiziert.

Erst DANACH kann man sich drauf setzten und reiten um im Rhythmus zu bleiben.

Vorallem es reiten einige Männer auch und bei denen sind manch Pferde gesünder als bei privat Halter, die ihre Pferde zum Senkrücken bringen.

Ganz schlimm so was...

Kommentar von friesennarr ,

Wir Menschen sind auch nicht dafür gemacht den ganzen Tag auf dem Stuhl zu sitzen. Siehe Rückenprobleme in unserer Gesellschaft, trotzdem wird es gemacht.

Die ein oder zwei Stündchen das die allermeisten Pferde etwas tragen müssen ist lächerlich.

Antwort
von lilaeinhornbaby, 64

Für ein kleines shetty wärst du sicherlich zu schwer. Aber mit 70 kg kannst du natürlich bedenkenlos jedes andere Großpferd reiten 👍😊

Antwort
von Isildur, 20

Dann dürfte ja fast kein Mann reiten und keine Frau die etwas über Durchschnittsgröße ist?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten