Frage von exolord, 48

Zu Risiken und Nebenwirkungen Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker?

Hab ich nie verstanden, wenn Tabletten ein Risiko sind, warum soll man die dann nehmen. Bitte klärt mich wer auf.

Antwort
von Alfco, 8

Leider gibt es bei den Medikamenten selten welche ohne Nebenwirkungen. Man muß daher abwägen ob man mit diese akzeptieren kann. Falls sie überhaupt auftreten. Ich habe schon oft welche genommen, von den ganannten Nebenwirkungen trat noch nie eine auf.

Allerdings habe ich mir schon öfter alternative Medikamente (besonders Antibiotika) verschreiben lassen, da mir die genannten Nebenwirkungen der zuvor verschriebenen Medikamente unverhältnismäßig erschienen.

Antwort
von FragaAntworta, 15

Das ist eine Abwägung, das Risiko der Tablette, gegen das Risiko an Deiner Erkrankung zu sterben. Die Tabletten gewinnen in vielen Fällen.

Kommentar von exolord ,

danke :)

Antwort
von Giustolisi, 11

Alles was erwünschte Wirkungen hat, hat auch unerwünschte Wirkungen. Manche Leute haben auch Allergien gegen bestimmte Medikamente. Darüber muss der Hersteller aufklären. Versteht man den Beipackzettel nicht oder sind noch Fragen offen, fragt man besser einen Arzt.

Das Risiko von Nebenwirkungen ist im Vergleich zum Nutzen immer klein, sonst würde ein Medikament gar nicht zugelassen.

Medikamente ohne das Risiko von Nebenwirkungen gibt es leider nicht. Wer solche anpreist, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Quacksalber.

Antwort
von Centario, 15

Die Tabletten nimmt man um sich gesund zu machen, nicht um krank zu werden. Wenn jemand gesundheitlich Probleme bekommt sollten sie gleich abgesetzt werden und mit dem Arzt Rücksprache genommen werden.

Antwort
von Kuno33, 15

Medikamente haben erwünschte, aber auch unerwünschte, u. U. sogar gefährliche Wirkungen. Wenn man ein Medikament nimmt, muss man sehen, dass der Nutzen höher ist als der Schaden. Medikamente, die nur erwünschte Wirkungen haben, gibt es nicht.

Wenn das von Stoffen behauptet wird, sind es unwirksame Stoffe.

Antwort
von Wonnepoppen, 14

so gut wie jede Tablette hat Nebenwirkungen, wenn sie dich zu sehr beeinträchtigen, oder dir etwas unklar ist, dann solltest du das machen!

es gibt auch die sogenannten Wechselwirkungen, mit anderen Medikamenten!

Antwort
von meinstadtleben, 21

Einge Mittel haben trotz ihrer positiven Wirkung auf negative Wirkungen. Genau wie wenn du eine Chemo-Therapie machst um Krebs zu bekämpfen dir dann aber die Haare ausfallen. Nur ist es in den meisten Fällen nur Übelkeit oder Kopfschmerzen.

Antwort
von SebRmR, 4

Es kann auch zu Wechselwirkungen bei der Einnahme von verschiedenen Medikamenten kommen.

Arzneimittelwechselwirkungen (auch Arzneimittelinteraktionen) können bei gleichzeitiger Einnahme verschiedener Arzneimittel auftreten (Polymedikation). Die erwünschte pharmakologische Wirkung kann dadurch verstärkt, abgeschwächt oder aufgehoben werden. Zusätzlich können unerwünschte Arzneimittelwirkungen („Nebenwirkungen“) auftreten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Arzneimittelwechselwirkung

Antwort
von ersterFcKathas, 10

wenn du erkrankt bist und der ARZT verschreibt dir ein medikament , du nimmst es und dann steht auf dem beipackzettel .. NEBENWIRKUNGEN !!  jedes medikament hat nebenwirkungen , ausgenommen vielleicht wenn sie rein pflanzlich sind... aber was da denn wirklich drinn ist , weis nur der hersteller , aber wenn eine heilung bei dir nicht anders zu erreichen ist , mußt du halt die nebenwirkungen in kauf nehmen

Antwort
von BlauerSitzsack, 16

Weil die schlimmen Nebenwirkungen nur bei sehr wenigen Leuten auftreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten