Frage von spugy, 60

Zu oft Krank oder nicht?

Hallo, Ich war im Februar 2 Tage krank, dann im April 2 Tage krank, und diesen monat mai Mai war ich 2 Tage krank, weil ich starke kopfschmerzen habe, und konnte deshalb nicht zur arbeit.. Ist das Noch tragbar oder muss ich mir ernsthaft gedanken darüber mahen. Was denkt ihr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tischstuhlmein, 34

Ich kenne Leute die weitaus öfter krank sind

Antwort
von nink1938, 14

Die Frage ist, Krank mit AU oder ohne? Wenn Du immer mal nur 1-2 Tage fehlst, dann wird dein Arbeitgeber das ggf. nicht lange mitmachen. Hast Du jedoch eine AU und warst beim Arzt, dann sollte es keine Schwierigkeiten geben. Dennoch solltest Du dann mit deinem Arzt sprechen ob man langfristig etwas gegen deine Beschwerden tun kann, denn das ständige Fehlen auf der Arbeit ist nicht optimal - und die Beschwerden für dich natürlich erst recht nicht.

Antwort
von crazyronja123, 36

Ich an deiner Stelle würde lieber mal zum Arzt gehen, wenn du da noch nicht warst! :)

Gute Besserung!

Antwort
von BarbaraAndree, 42

Wenn du dazu noch vorzugsweise am Freitag oder Montag krank warst, könnte ein AG schon einmal stutzig werden. Wenn deine Kopfschmerzen so heftig sind, dass du jeweils zwei Tage fehlen musst, dann solltst du einen Arzt aufsuchen und den Hintegrund dieser Schmerzen einmal abklären lassen.

Antwort
von howelljenkins, 22

wenn du eine AU vorgelegt hast, brauchst du dir keine gedanken zu machen. wenn du allerdings "regelmaessig" 2 tage fehlst, ohne AU, denkt der arbeitgeber sich seinen teil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten