Frage von vorname200, 23

zu niedriger Eisenwert?

Ich habe vor zwei Tagen einen Bluttest beim Arzt gemacht und es kam heraus, dass mein Ferritinwert bei 13 lag. Der Eisenwert lag bei 93. Meine Ärztin meinte der Ferritinwert wäre zwar niedrig, aber noch im Referenzbereich. Im Internet habe ich nun jedoch gelesen, dass manche ihn schon als totalen Mangel bezeichnen. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und sagen was ihr von dem Wert haltet? Bin 20 und weiblich falls das wichtig ist.

Vielen Dank schon mal.

p.s. habe auch nochmal nächste Woche einen Termin bei einem anderen Arzt. Würde jetzt jedoch schon mal Meinungen dazu hören. :)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 7

Der Ferritinwert liegt zwar genau an der unteren Grenze im Referenzbereich - aber um eine Eisenanämie sicher zu diagnostizieren sind weitere Werte erforderlich - so ist ein niedriger Hämoglobinwert, zu niedriger Ferritinwert und erhöhter Transferrinwert wesentlich aussagekräftiger. Ausserdem läßt sich ein Eisemangel auch an den Symptomen erkennen - dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort
von opiumwan, 13

Google sagt dir vieles! Aber wenns um Sympthome geht oder ähnliches würde ich nicht drauf bauen. Geh lieber zum Arzt, das Internet verbreitet nur Angst und Schrecken wenns danach ginge xD

Ich hatte mal Lungenprobleme und habe es im Internet nachgeforscht, Laut google hätte ich Lungenkrebs oder COPD. Bin zu meinem Lungenfacharzt gegangen und es hat sich rausgestellt das ich nur eine "Allergische" reaktion von manchen Deos bekomme!

Vertrau darauf was dein Arzt dir mitteilt. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community