Frage von Vyschtixx, 295

Zu lange Pause?

Ich war 5 Tage im Krankenhaus und habe nicht masturbiert. Gestern Abend als ich nach Hause kam aber schon. Beim Kommen hatte ich Schmerzen im Analbereich. Habe ich vllt Prostatakrebs oder so? Bitte um Hilfe

Lg

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis & Sexualitaet, 73

Servus Vyschtixx,

Normalerweise sollte die Prostata keine Probleme machen nach so einer kurzen Abstinenz. :)

Wenn du überlegst, dass es Männer gibt, die gar nicht masturbieren oder Männer, die unregelmäßig masturbieren / Sex haben, dann sind fünf Tage absolut nicht viel - und diese Männer müssten dann ja alle Probleme mit der Prostata haben :D

Wenn deine Prostata trotzdem Probleme gemacht hat, dann vermute ich, dass sie nicht gesund ist - und würde dir raten, mal die Prostata anschauen zu lassen (denn es ist nicht normal, dass sie so schnell "Zicken" macht)

Evtl. liegt hier eine Prostatavergrößerung vor - um Krebs wird es sich nicht handeln, aber ich würde es dennoch mal abklären lassen.

Meistens reicht dazu schon eine Untersuchung des Hormonspiegels aus (PSA), eine Tastuntersuchung ist normalerweise nicht vonnöten (außer der PSA-Spiegel weicht von der Norm ab)

Regelmäßige Masturbation ist gesund für die Prostata - es ist aber nicht so, dass man nach 5 Tagen Enthaltsamkeit schon Probleme entwickeln sollte.

Lg

Kommentar von Vyschtixx02 ,

Danke, ich werde das gegebenenfalls mal checken lassen wenn es sich nicht verändert. Danke für die Hilfe :)

Kommentar von CalicoSkies ,

Sonst ist alles okay, bspw. beim Wasserlassen / bei "normalen" regelmäßigen Orgasmen?

Kommentar von CalicoSkies ,

PS: Wenn wirklich ein Prostataproblem vorliegt, dann kann regelmäßige Masturbation tatsächlich helfen, das Prostataproblem gänzlich auf der Welt zu schaffen.

Das ist allerdings kein Muss - und es gibt auch Männer, bei denen das nicht funktioniert. :)

Ich würde dir daher raten, deine Prostata von einem Arzt untersuchen zu lassen, bevor du auf Masturbation vertraust (sicher ist sicher)

Antwort
von maxim65, 166

Ja ganz bestimmt. Lass dir den Sex oder die SB per Rezept verschreiben und verklage das Krankenhaus.

Antwort
von Nikita1839, 118

Du warst doch schon im Krankenhaus.. Die hätte bestimmt was festgestellt

Antwort
von Matzko, 62

Nein Prostatakrebs ist das nicht, aber deine Prostata könnte bereits "angeschlagen" sein. Ich kenne dieses Problem auch und könnte dir bestimmt sehr helfen, wenn du das möchtest. 

Kommentar von CalicoSkies ,

Die Prostata ist nach 5 Tagen Enthaltsamkeit normalerweise nicht "angeschlagen"

Wieso teilst du deine "Tipps" nicht öffentlich, damit jeder daran teilhaben kann?

Kommentar von Matzko ,

Hier sollte erst einmal richtig gelesen werden, ehe dann falsch geantwortet wird. Ich habe nicht behauptet, dass durch die 5 Tage Masturbationspause die Prostata angeschlagen wurde, sondern dass solche Schmerzen dann auftreten können, wenn bei einer bereits angeschlagenen Prostata diese Pause gemacht wird. 

Im übrigen weiß ich wovon ich rede, weil ich genau aus diesem Grund in ärztlicher Behandlung war und mir nach Erklärung der Ursachen geholfen werden konnte, auch wenn es hier Leute gibt, die das meinen besser zu wissen! 

Kommentar von CalicoSkies ,

Der Beitrag zwar zweideutig formuliert.

Dann kläre uns auf: Woran liegt es denn?

Kommentar von Matzko ,

Er war nicht zweideutig formuliert, sondern wurde mal wieder zweideutig verstanden. Aber das ist nicht meine Schuld.

Kommentar von CalicoSkies ,

Doch, dein Beitrag war zweideutig formuliert.

Wenn du schreibst "es könnte bereits angeschlagen sein", dann lässt deine Formulierung keine Rückschlüsse darüber zu, ob sich "bereits" auf die fünf vom Fragesteller genannten Tage bezieht oder auf eine undefinierte Zeit (was sogar unwahrscheinlicher ist)

Durch die Verwendung von "bereits" lässt du den Rückschluss zu, dass du dich direkt auf diese "fünf Tage", die der Fragesteller genannt hat, beziehst.

Solltest du das nicht beabsichtigt haben, musst du deine Antworten eindeutiger formulieren (und jetzt nicht mich anmotzen, weil ich deinen Beitrag so interpretiert habe)

Die Formulierung "mal wieder" impliziert, dass das öfters passiert - das sollte dir dan neigentlic hauch zu denken geben...


Kommentar von Matzko ,

Das Wort "bereits" ist eine eindeutige Formulierung einer Sache, die in der Vergangenheit liegt. Ein anderer Schluss ist gar nicht möglich, es sei, man will es anders verstehen! 

Kommentar von CalicoSkies ,

Adverb

1.
verwendet, um auszudrücken, dass etwas früher eintritt als man erwarten würde.
"Bereits am nächsten Tag reisten sie ab."

Partikel

verwendet, um auszudrücken, dass etwas ausreichend ist, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.
"Bereits beim Geruch von Fisch wird mir übel."

Deine Formulierung war damit irreführend.

Du könntest das auch einfach mal zugeben, anstatt jetzt mit mir drüber zu streiten :D

Kommentar von Matzko ,

Was soll ich zugeben, wenn ich keine Fehler gemacht habe? Ich habe das deutsche Wort richtig und für (fast) jedermann verständlich angewendet. Da brauche ich mich weder zu streiten noch benötige ich Ihre Belehrungen. 

Kommentar von CalicoSkies ,

Nein, hast du nicht - du solltest deine Beiträge unmissverständlicher formulieren.

Kommentar von Matzko ,

Komischerweise gibt es hier immer nur Einen, der meint etwas nicht oder falsch verstanden zu haben. Ist schon sehr seltsam.

Kommentar von Vyschtixx02 ,

Also danke für den Input. Jetzt ist auch wieder besser (nachdem ich wieder regelmäßig Sb betreibe) ich weiß echt nicht woran das liegt

Kommentar von Matzko ,

Aber ich weiß woran das liegt und teile es dir gerne als PN mit. 

Kommentar von CalicoSkies ,

Warum teilst du uns nicht öffentlich mit, woran es liegt?

Ich finde es interessant, dass meine Anmerkung, dass du früher auch hier auf dieser Plattform diese "Gründe" öffentlich mitgeteilt hast gelöscht worden ist - obwohl es nicht gegen die Richtlinien verstößt.

Es mutet m.E. nach sehr komisch an, wenn jemand behauptet, er kenne die Lösung eines Problems - aber dann die Lösung ausschließlich per privaten Kontakt anbietet...

Du hast auch hier bereits früher davon geschrieben, dass es sich um eine Prostatentzündung handelt und dass dir "regelmäßige Masturbation" als Behandlungsmethode empfohlen wurde:

Ich hatte vor 20 Jahren eine chronische Prostataentzündung durch den Rat meines Arztes ohne Medikamente in den Griff bekommen, weil er mir empfohlen hat, zusätzlich zum normalen GV so oft es geht zu onanieren

https://www.gutefrage.net/frage/probleme-nach-prostataentzuendung-tipps

Dieses Behandlungsmethode kann funktionieren, muss aber nicht - genauso wie es sich hier um eine Prostatentzündung handeln könnte, es aber nicht muss.

Ich finde es daher sehr befremdlich, wenn du plötzlich Hilfe, die du früher öffentlich besprochen hast, jetzt nur noch per persönlichen Kontakt anbietest.

Kommentar von CalicoSkies ,

Ich finde es im Übrigen immer besser, wenn öffentlich geholfen wird.

Einerseits liegt das daran, dass so Content für gutefrage generiert wird (was der Hauptaspekt der Seite darstellt) und die Fragen auch von anderen Hilfesuchenden aufgefunden werden kann (egal ob über gutefrage direkt oder über Google)

Andererseits unterzieht man seine Antwort so einem kleinen Peer Review, da bei einem öffentlichen Beitrag allen anderen Benutzern die Möglichkeit offensteht, den Beitrag zu kommentieren (und ggf. zu korriigeren)

Es ist daher für den Fragesteller deutlich sicherer, wenn er öffentliche Antworten bekommt - da so eher die Korrektheit der Antworten garantiert werden kann.

Antwort
von DieRatSuchende1, 145

Wow, die 5 Tage ohne hast du überlebt ?

Antwort
von User12341233, 117

Ohne scheiß google keine Krankheiten und beim nächsten mal den finger nicht noch wo hin 

Antwort
von SocialMods, 85

Dann mal rann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community