Frage von AxelFoley32, 130

Zu lange mit Standgas fahren verboten?

Ist es verboten lange mit Standgas zu fahren, wenn es nachts ist und sehr wenig Verkehr herrscht? Also würde die Polizei was sagen, obwohl man keinen gefährden bzw nicht den Verkehr aufhalten würde?

Antwort
von Schnoofy, 52

Zumindest würde es die Polizei dringend interessieren, ob Du solche Scherze unter Drogen- oder Alkoholeinfluss tust.

Antwort
von Vando, 83

Wenn man ziemlich langsam fährt, würde die Polizei vermutlich schon misstrauisch werden und einen anhalten.

Aber mit Standgas hat das ganze nix zu tun. Es gibt kein Gesetz, dass das längere Fahren mit Standgas verbietet. Nur aufs (zu) langsam fahren käme es an.

Antwort
von btwob, 86

Wieso sollte man das tun? :D

Wenn dich die Polizei sieht wird sie dich höchstwahrscheinlich anhalten und auf dein komisches Fahrverhalten ansprechen, ggf noch nen Drogentest hinterher ^^

Verboten ist das generell schon, da du die Geschwindigkeitsangaben nicht zu stark unterschreiten solltest. Wenn es Nacht ist und nix los ist wird die Polizei kaum was dagegen sagen, wirst wahrscheinlich eher rausgezogen

Kommentar von Rockuser ,

""Verboten ist das generell schon,""

Wo steht den das? Ich wüste nicht, das es verboten ist.

Kommentar von btwob ,

Man darf den Verkehr nicht behindern... Ich kann doch nicht auf einer Straße wo zb 70 kmh erlaubt sind mit 6-8 kmh durch die Gegend tuckern.

Wo kommen wir denn da hin wenn das jeder macht :D 

Das fällt unter Verkehrsbehinderung, die Polizei kann dies aber nur sehr schwer nachweisen, dh müsste dich über einen längeren Zeitraum beobachten

Kommentar von AxelFoley32 ,

Naja bei der unterschreitung gehts ja eher darum dass man den verkehr nicht aufhält und niemanden gefährdet, was ja nicht der fall wäre

Antwort
von MadXMario, 37

§ 3 Absatz 2 StVO
Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

Kommentar von AxelFoley32 ,

Nachts um 2 uhr im dorf wird wohl kaum jemand behindert

Kommentar von MadXMario ,

Nicht zwangsläufig, dennoch gilt man immer noch als potenzielle Gefahr. Man weiß ja nie wer mit 50 Sachen um die Ecke gefahren kommt und dir hinten reinkracht, weil du in Schrittgeschwindigkeit unterwegs bist.

Antwort
von Rockuser, 42

Auf der Autobahn darf man das nicht. IM Ort ist das kein Problem. Es gibt keine Mindestgeschwindigkeit.

Wenn Du niemanden Behinderst, wird wohl nichts dagegen- sprechen. Allerdings wird man dich anhalten, und Fragen was los ist.

Vermutlich noch ein Alk und Drogentest, mehr nicht.

Antwort
von signk, 70

hä???

Wenn man fährt ist es wohl kein STANDgas mehr, oder??

Was sollen solche bescheuerten Fragen?   Kannst direkt fragen ob es verboten sei, nachts hupend durch die Gegend zu juckeln und nebenbei blöde aus der Wäsche zu gucken..

Kopfschüttel

Kommentar von AxelFoley32 ,

Na klar ist es standgas wenn man ohne gas geben trotzdem fährt wenn man die kupplung loslässt...kopfschüttel

Kommentar von signk ,

Herzlichen Glückwunsch!!    Kannst nachts durch die Gegend tuckern..

Sehr geistreich.

Kommentar von machhehniker ,

So eine schwachsinnige Antwort, man kann sich schon ziemlich dumm anstellen (Kopfschüttel)!

Mit Standgas wird bezeichnet dem Motor die Menge Kraftstoff/Luft zuzuführen die benötigt wird um seine Leerlaufdrehzahl zu halten, dabei ist es unerheblich ob der Wagen dazu steht, fährt, rollt oder sonstwas macht.

Kommentar von signk ,

Ach echt, DAS nennt man Standgas??   WOW..  😁 

Wahrscheinlich fehlte mir heute Nacht die Vorstellungskraft, dass es sehr "sinnig und geistreich" ist, mit 4 - 7 km/h des Nachts durch die Gegend zu rollen.. 

Hirn 'schaltet' dann auf TILT. 

Kommentar von AxelFoley32 ,

Haben uns auf dem rückweg vom fitnesstudio einen kleinen spaß erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten