Frage von Robinnibor98, 38

Zu klein vom Rauchen?

Hallo alle zusammen, Ich bin 17 Jahre alt und 1,68 m. Ich komme absolut nach meinem Vater der 1,85 m ist außer beim Wachstum.er war mit 15 Jahren schon fast 1,80 m. Ich habe mit 15 ungefähr aufgehört zu wachsen und ein paar Monate nach dem letzten Wachstumsschub leider auch das Rauchen angefangen.ich war schon beim Arzt und der konnte feststellen dass meine Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind.meine Freunde sind alle zwischen 1,75 m und 1,85 m.wir haben alle zeitgleich ungefähr dass Rauchen angefangen und alle von ihnen haben eine stolze Größe erreicht oder wachsen teilweise sogar immernoch.außer ich eben. können die fehlenden Wachstumsschübe vom Rauchen kommen? Und wenn ja, wann würd ich dann wieder welche bekommen wenn ich es sofort aufhöre? Danke im Voraus ✌🏻

Antwort
von Maboh84, 28

kann gut sein, ja... ich denke aber, dass du wohl auch zu wenig suppe gegessen hast. suppe, bzw. rinderstärke (ist ja oft in der suppe) hat einen äusserst positiven einfluss auf gesundes wachstum. ich musste als kind zw. 10 und 17 täglich 5fl rinderbrühe essen und bin nun 2.05m. Gerne wäre ich aber ein wenig kleiner... aber das positive ist, nicht nur die körpergrösse wächst :)

Antwort
von LonelyBrain, 38

Ja Rauchen beeinträchtigt das Wachstum im negativen Sinn. Nicht ohne Grund gibt es hierfür eine Altersbeschränkung.

Kommentar von Kakao87 ,

Ein wissenschaftlicher Zusammenhang zwischen Rauchen und dem Wachstum ist nicht belegt. Dazu müsste man Kinder vermessen die Rauchen und eine Kontrollgruppe die es nicht tut. Das solche Studien nicht stattfinden werden ist wohl klar...

Antwort
von surfenohneende, 13

Rauchen schaded auch dem Wachstum & kann Impotenz ("keinen mehr Hoch kriegen") & unfruchtbarkeit herbeiführen

Antwort
von EnricaHa, 19

Also am Rauchen liegt das denke ich nicht! Und mit 1,68 bist du jetzt auch nicht wirklich klein du kannst auch deine Größe von deiner Mutter haben. Ich würde mir da nicht so viel Gedanken machen. :)

Antwort
von LumpiInvictus, 16

klar kann das vom rauchen kommen. Egal ob du dann weiter wächst oder nicht hör einfach damit auf schaden tuts nicht!!!!!! ich bin im übrigen auch nur 1,63 da kannst du dich ja noch glücklich schätzen.

Antwort
von Kakao87, 16

Hallo Robinnibor98,

mir ist keine wissenschaftlich belegter Zusammenhang zwischen Rauchen und dem Wachstum eines Menschen bekannt. Bekannt und wissenschaftlich bewiesen sind nur Zusammenhänge zwischen Herzkrankheiten, Schlaganfällen und Blutgefäßverengungen. Falls dir das egal ist, kannst du natürlich ruhig weiter Rauchen.

Antwort
von ollikanns, 21

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Nikotin in das Zellwachstum eingreift. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Also kann es sein, dass bei dir das Wachstum durch das Rauchen gehemmt ist und bei deinen Freunden ebenfalls, aber nicht so stark. Vielleicht würden deine Freunde ohne Rauchen noch 5 cm größer sein. 

Antwort
von Senfkorn19, 9

Jap. Rauchen kann das auf alle Fälle negativ beinfluss(t)en (haben).

Antwort
von BurningAfter, 21

Rauchen hat durchaus einen Einfluss auf das Wachstum, aber ich glaube nicht, dass es einen derart großen Einfluss hat.

Antwort
von DrillbitTaylor, 13

Fehlende Körpergröße gleicht man durch innere Größe aus. Arbeite daran, dann musst Du keine sinnfreien Fragen stellen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community