Frage von Uschi7035, 51

Zu jeden Mann fies?

Ich bin zu jeden Mann fies, ich denke immer sie betrügen mich oder treffen sich heimlich mit anderen Frauen, oder lernen welche kennen, und ich beleidige die dann so Hart und mache ihn jeden zweiten Tag ne szene . Ich hab einfach kein Vertrauen und entwickel Hasss Gefühle nach ner zeit für ein mann. Als Freunde ist alles gut. Da interessiert mich nicht was die tun, aber sobald ich mit denn im Bett war.. werde ich anders. Das War vorher nicht. Erst nach meinem 3ten freund die alle 3 immer Frauen Frauen Frauen im kopf hatten, und jetzt hatte ich 1 und er meinte er ist nicht so, und hat meine Dramen immer mit gemacht, und ich hab ihn nieeee geglaubt. Jetzt habe ich ihn vergrauelt. Nach 30 szenen. In 3 Monaten meinte er letztens ich mag dich nicht mehr so doll. Weil du andauernd Filme schiebst!

Antwort
von janilein22, 31

Du solltest vllt. einfach nochmal mit ihm reden. Treff dich an einem öffentlichen Ort und rede ernst mit ihm. Wenn er dich wirklich liebt, wird er kommen, ganz egal, welche Szenen du immer geschoben hast.

Es ist gut, sich manchmal in einer Beziehung zu streiten, dies sollte nur nicht zu oft vorkommen.

Antwort
von Ostsee1982, 5

Vielleicht hat es auch damit zu tun was das für Männer sind die du dir aussuchst. Vielleicht vertraust du auch viel zu schnell, kannst dich schlecht abgrenzen. Die Frage ist auch warum du nach wie vor nach Männern Ausschau hältst wenn dir schon klar ist wie dann der Umgang aussieht und jedem so ein Drama machst. Das ist im Grunde unverantwortlich das jemandem zuzumuten. Ich finde du solltest erst mal mehr an dir selbst arbeiten.

Antwort
von PurpleMiku, 32

Die Frage ist doch, wieso du so bist.

Hast du wenig Selbstvertrauen? Glaubst du, dass jeder Mann jemand besseren als dich findet?

Kommentar von Uschi7035 ,

ich finde es einfach eklig wenn der mit ner anderen was hatte, und dann wieder zu mir kommt hatte ich 2 mal schön seid dem..abturn

Kommentar von PurpleMiku ,

Du hältst den Männern also das vor, was bei dir der Fall ist. Du hattest ja auch schon etwas mit mindestens 3 Männern.

Es ist selten, dass man in seinem ganzen Leben nur einen Partner hat. Da ist auch absolut nichts schlimmes dran.

Kommentar von Uschi7035 ,

ja aber ich geh nicht noch mit anderen ins Bett so wie die

Kommentar von PurpleMiku ,

Wir reden hier aber nicht von Betrug. Oder? Das wäre nämlich was anderes.

Es ist auch normal in seinem Leben mehrere Sexualpartner zu haben. Das ist eben so und ekeln muss man sich davor auch nicht.

Kommentar von Uschi7035 ,

doch von betrug reden wir hier

Kommentar von Uschi7035 ,

mit wem die vorher was hatten ist mir egal

Kommentar von PurpleMiku ,

Okay. Das ist was anderes. Wenn du schon oft betrogen wurdest, kann ich auch irgendwo deine Vertrauensprobleme verstehen.

Du musst für dich selber eine Entscheidung treffen.

Du kannst nicht lieben oder geliebt werden, wenn du nicht verliebt sein willst. Deine bisherigen Beziehungen waren also schlimm.

Wir sind nur für das verantwortlich, was wir selbst tun. Betrogen zu werden verändert dich nur, wenn du es zulässt.

Du selbst befindest dich im Kampf mit dir selbst. Und dieser Kampf verhindert, dass du wirklich lieben und geliebt werden kannst.

Wir selber entscheiden, wenn wir lieben. Etwas nicht zuzulassen, wird dir später mehr wehtun als alles andere.

Wenn du lieben willst, musst du lernen zu vertrauen. Und das schaffst du nur, wenn du anfängst Menschen zu vertrauen.

Vielleicht wirst du nochmal betrogen, vielleicht nicht. Wenn es passiert, tut es weh es sollte dir aber auf lange Sicht egal sein. Wenn er dich betrügt, ist er deine Zeit eh nicht wert und du findest was besseres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten