Frage von DerBosnier2312, 97

Zu hohe Reife für mein Alter?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe eine Frage, die mich seit Wochen oder gar Monaten in seinen Bann hält. Bin ich zu reif für mein Alter? Ich gehe gerne mit Freunden raus, aber die sind immer auf "mist bauen" aus, ich hingegen möchte einfach nur reden und denjenigen Fragen, was es so neues gibt, kurioserweise bin ich auf den Geschmack von bosnischem Kaffee gekommen, obwohl ich Kaffee für gewöhnlich nie konsumiere. In meiner Klasse bauen alle mist und ich bin einer der wenigen, der wirklich zum lernen die Schule besucht. Meine Familie beteuert unter anderem ebenso, dass ich sehr gebildet und reif für mein Alter bin. Sehr viele meiner Freunde sind bei einer Beziehung nur auf Geschlechtsverkehr aus und achten komplett nur auf das äußerliche. Ich hingegen, achte komplett nur auf die charakteristischen Werte.

Danke an alle die sich bei meinem Text "durchgequält" haben und mir eine Antwort liefern können.

Liebe Grüße, DerBosnier.

Antwort
von bahoma, 34

Reif?  Keine Ahnung. Zumindestens scheinst du erkannt zu haben, was Sinn der Schule ist. Und offensichtlich denkst du weiter. Man muß nicht jeden Mist mitmachen. Ist schon eine Art von Reife.

Und bei Mädels nicht nur auf das Aussehen zu schauen, ist auch eine gute Sache meiner Meinung nach. Kaffee trinken hat wieder gar nix mit Reife zu tun.

Mach einfach das, was du für richtig hälst... geniesse deine Jugend und mache dich nicht mit Fragen wie "bin ich reifer" verrückt ;-) Jeder Mensch ist eben anders. Deine Freunde sind eben noch auf "Mistbauen aus".. du vielleicht weniger... ob das jetzt "reifer ist", keine Ahnung.

Vergleiche dich nicht ständig mit anderen, du bist ein Mensch mit eigener Persönlichkeit, mit Stärken und mit Schwächen.

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Weiterdenken tue ich, das fällt mir selber oft auf. :)

Antwort
von Akka2323, 6

Das glaubt hier jeder zweite in Deinem Alter. Das wird ständig gefragt. Du müssest doch viele Gleichgesinnte treffen können.

Antwort
von Joschi2591, 28

Gott sei Dank sind die Menschen alle verschieden.

Das hat mit Unreife/Reife wenig bis gar nichts zu tun.

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Mit der Verschiedenheit gebe ich dir Recht, sonst wäre das Leben viel zu monoton und langweilig. :)

Antwort
von Latenz, 26

Wirkst ein bisschen aufgesetzt mit deiner Ausdrucksweise. Lass dich vllt mal auf die Spielchen deiner Freunde ein. Vllt bist du einfach zu voreingenommen.

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Das Problem stellt dar, dass mir das einfach zu kindisch ist und mir das iim endeffekt peinlich ist.

Antwort
von lonewulf86, 26

Schön, dass nicht alle Jugendlichen nur mist bauen wollen!

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Haha vielen dank für deinen Kommentar. :)

Antwort
von Kasumix, 25

Wenn jemand reif ist, fragt er dann ob er reifer ist oder braucht die Bestätigung? Von Fremden gar, die dich absolut nicht kennen? Ich glaube nicht.

Nur weil man keinen Mist baut, ist man nicht reifer, genoss vllt einfach eine gute Erziehung oder ist selbstbewusster um nein zu sagen...

Der eine interessiert sich dafür, der andere dafür... Macht dich aber nicht schlechter oder besser ;)

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Meine Erziehung war, um ganz ehrlich zu sein, sehr lasch. Keine Hilfe bei der Schule, überwiegend alleine zuhause, weil die Eltern irgendwo unterwegs sind.

Antwort
von Muffin51, 43

Es gibt kein "zu reif". Jeder ist eben anders.

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Alles klar, vielen lieben dank. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten