Frage von Calidaa, 33

Zu HNO oder kinderarzt?

Hallo ich habe eine behinderte nasematmung durch zu große Polypen. War auch schon beim hno aber er wollte es DIREKT operativ entfernen und ich traue mich aber sowas nicht. Außerdem habe ich Erfahrungsberichte gelesen über ein kortikoid-spray , das anscheinend bei vielen geholfen hat. Jetzt muss ich mir das verschreiben lassen aber der hno will es ja operativ entfernen! Oder kann ich ihm das sagen dass ich dieses Spray will? Könnte ich ansonsten auch zum Kinderarzt ?  

Antwort
von emily2001, 13

Hallo,

ein solcher Kortikoid-spray wurde neulich für die Behandlung von Polypen zugelassen, man muß allerdings dazu sagen, daß Kortikoide normalerweise ehe begrenzt einsetzbar sind. Die Frage ist, ob die Polypen wieder anfangen würden zu wachsen, wenn man den Spray absetzt!

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/atemwegskrankheiten/article/3478...

Emmy

Antwort
von mkerkmann, 19

Für alles, was den Nasenbereich anbelangt, würde ich dir einfach raten, einen anderen HNO-Arzt aufzusuchen. Ein Kinderarzt kann dir da nur beschränkt weiterhelfen.

Antwort
von LotteMotte50, 5

Bist du denn noch ein Kind oder warum möchtest du zu einem Kinderarzt gehen?

Du kannst dir allerdings bei einem anderen Hals Nasen Ohren Arzt eine zweite Arztmeinung einholen 

Antwort
von Goodnight, 5

Wenn die Polypen die Atmung behindern nützt der Cortisonspray auch nichts.

Antwort
von asiawok, 9

Ein HNO Arzt kenn deine Krankheit besser als jeder von uns hier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community