Frage von sex4fitness20, 51

Zu heftiges trizepstraining?

Hi gehe grade in die "massephase" bei welcher man ja schwere gewichte mit wenig wiederholungen anwendet. Machte heute unter anderem trizepstraining an dem gerät ja wo man sich eben hinsetzt und die seitlichen "stangen" nach unten drückt. Machte 125kg 3 sätze 6wdh. und gelang auch. Nur was mich etwas beunruhigt ist das ich zwar die stangen runterdrücken konnte aber dafür hebte es meinen ganzen körper etwas nach oben bei der ausführung :D liegt vllt dran das ich nur ca. 65 kg wiege. Machte bisher immer defiphase in welcher ich am selben gerät 90kg mit 3sätzen und 20wdh. machte. Dort blieb ich auf dem bobbers sitzen :D

Was meint ihr nun? Nicht so schlimm wenn es mich komplett etwas anhebt? Lege halt hohen wert auf richtige ausführung deshab hab ich schon etwas bedenken.

Antwort
von AndiS19, 11

Ich finde die 6 Wiederholungen viel zu gering. Trotz Massephase usw. halte ich alles unter 10 Wiederholungen für nicht mehr sinnvoll wenn du den Muskel zum Wachstum reizen willst.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 26

Du beschreibst, dass Du die Übung abfälschst, sprich mit Deinem Körpergewicht nachhilfst.

Insofern betrügst Du Dich selbst.

Günter

Kommentar von sex4fitness20 ,

Ich drücke nicht mit meinem körper sondern nur mit dem armen. Doch da das gewicht das ich mit den armen runterdrücke so hoch ist drücke ich zwar das gewicht runter aber meinen körper hebt es eben dadurch vom sitz nach oben. 

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Wenn dem so wäre, würdes Du sitzen bleiben. Von alleine kann man nicht nach oben gehen, dazu bedarf es nun mal der Aufwendung einer Kraft.

Die Kraft kommt aus den Beinen, die Du unwillkürlich versuchst geringfügig zu strecken.

Empfehlung: Lasse das Maschinentraining links liegen, es ist ohnehin nur die zweite Wahl.

Mache Dips für den Trizeps, oder im Liegen eine Langhantel absenken.

Günter

Kommentar von sex4fitness20 ,

Ist doch ganz logisch weil das gewicht das ich runterdrücke doppelt so hoch ist wie mein körpergewicht. Das konnte ich garnicht verhindern. 

Die frage ist nur ob das dann eine "schlechte" ausführung ist. Weil ich führte es halt schon wie immer aus. Nur komisch kam ich mir schon vor

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Normaler Weise kann man bei den besseren Trizepsmaschinen, die Knie unter eine eine Rolle oder so klemmen, damit eben das nicht passiert.

Wie gesagt, die besseren Alterativen hate ich ja bereits genannt.

Günter

Antwort
von Gym80951996, 10

Entweder es gibt dort einen Gurt, mit dem du dich festschnallen kannst oder es soll sich jemand hinter dich stellen, um dich runterzudrücken. Gehst du selber hoch, ist die Übung wenig effektiv.

Antwort
von SchmutzigLecker, 25

Schweres Gewicht bedeutet trotzdem, das eine saubere Ausführung am wichtigsten ist. Wenn die letzten 1,2 Wiederholungen nicht sauber sind ist es net so schlimm, aber alles andere ist Müll.

Kommentar von sex4fitness20 ,

Ich drücke nicht mit meinem körper sondern nur mit dem armen. Doch da das gewicht das ich mit den armen runterdrücke so hoch ist drücke ich zwar das gewicht runter aber meinen körper hebt es eben dadurch vom sitz nach oben.

Antwort
von Lazcano, 13

Machte zwar Krafttraining, aber drücks einfach weg. Hauptsache das Gewicht geht in die Muskeln. Drück, wenns zu schwer ist auch mit deinem Körpergewicht runter, wächst trotzdem was & bekommst Masse.

Strapazier einfach alles, egal ob du nur 1/2 Wiederholung machst, einfach weg drücken damit die Muskeln schmerzen & immer innerlich sagen "BIST DU NE PUSSY MAN BIST DU EINE DRÜCK DEN DRECK EINFACH WEG MAN" & fertig +1

Kommentar von sex4fitness20 ,

Ich drücke nicht mit meinem körper sondern nur mit dem armen. Doch da das gewicht das ich mit den armen runterdrücke so hoch ist drücke ich zwar das gewicht runter aber meinen körper hebt es eben dadurch vom sitz nach oben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten