Zu hartes Training, Muskelschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wo trainierst Du denn? Im Studio? Hast du keinen Trainingsplan? Isoliertes Training gerade von Bizeps / Trizeps oder Bauchmuskeln gehört zu den größten Fehlern im Kraftsport überhaupt. Besonders aber nicht nur bei Anfängern.  

 Und meistens werden die enorm wichtigen Beine vergessen. Die Folge : Probleme wie bei Dir und körperliche Dysbalancen.  Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training.

 Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert.  

Kein Bizeps - Training bis Die Probleme weg sind. Wird es nicht schnell besser - zum Arzt.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist normalerweise nur muskelkater 

Mach beim nächsten mal lieber weniger sätze so 3 sätze mit je 12 Wiederholungen und dafür noch ne andere Übung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtiges Dehnen nach und vordem Training bewirkt da Wunder :) Leide ist es dafür jetzt zu spät, denk aber nächstes mal daran. Und Bizeps dehnen soll gelernt sein , gibt genug tutorials auf Youtube :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Robert
Das ist ganz normal dein Körper wird sich schon daran angewöhnen ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt man auch Muskelkater, falls du sowas noch nie hattest. Kannst ja mal Googlen is sehr interessant. Das is bei jedem so der mit Kraftsport anfängt. Wenn du regelmäßig hingehst, wird das nach 1-2 monaten weg sein. So lange hast du allerdings diese schmerzen. Und keine sorge, obwohl es weh tut kannst du weiter trainieren das is überhaupt nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Vermutungen:

1. Nach dem Training nicht gedehnt

2. Zu langes und einseitiges Bizepstraining

3. Wenn Du es hinsichtlich des Trainingsumfangs zu sehr übertrieben hast, hast Du Dir eine Sehnenscheidenentzündung eingefangen, diese sollte erst einmal komplett abklingen. Ist es nur ein Muskelkater, geht das schneller, also binnen 3 Tagen.

Ich persönlich mache schon seit Jahren kein isoliertes Bizepstraining mehr und habe dennoch ansehnliche Oberarme.

Isoliertes Bizepstraining ist zudem uneffektiv, da der Bizeps mal gerade 1/3 des Obersrmvolumens ausmacht. Wer also hier signifikante Trainingserfolge erwartet, kann also nur enttäuscht werden.

Beim Armtraining sollte man besser den Schwerpunkt auf den Trizeps legen.

Da nur ein ausgewogenes Gankzkörpertraining ein gutes Training ist, sollte dieses mit freien Gewichten bzw. dem eigenen Körpergewicht absolviert werden.

Besonders effektiv sind all die Übungen, die

- die großen Muskelgruppe (Beine, Rücken, Brust) ansprechen

- über mehrere Gelenke gehen

die üblichen Verdächtigen lauten also:

- Kreuzheben

- Langhantelrudern (hier kommt der Bizeps nebenbei mit)

- Bankdrücken

- Liegestützvarianten

- Dips

- Klimmzüge (hier kommt der Bizeps nebenbei mit)

- Squats mit Zusatzlast

- Lunges mit Zusatzlast

- Step ups mit Zusatzlast

- diverse Bauchübungen

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt man Muskelkater und am Anfang völlig normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung