Frage von GalaxySupa, 82

Zu häufiges Nasenbluten?

Hallo. Ich bin seit heute morgen erkältet und niese auch dem entsprechend oft. Nur wenn ich niese, habe ich immer Nasenbluten aus dem linken Nasenloch (nur aus dem linken bis jetzt). Ich hatte heute schon 4 mal Nasenbluten, aber das immer nur so eine Minute lang. Ist das eigendlich schädlich? Denn immer wenn ich niese und ich Nasenbluten bekomme, zerplatzt doch ein Äderchen oder nicht?

Vielen Dank schonmal im vorraus! LG: Galaxy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tim774, 37

Deine Nase ist trocken wegen der erkältung, und im Grunde ist das ja ein zerrissenes Äderchen, dass so stark blutet. Wenn es aufhört zu bluten ist die wunde zu. Wegen dem gerimnten Blut. Aber wenn du niest, reisst du die Wunde wieder auf. Das ist völlig normal. Wenn du wieder Gesund bist wird dein Nasenbluten auch weg sein, oder die Wunde heilt über die Nacht.

Kommentar von GalaxySupa ,

Ah okay vielen Dank :) wieder was neues gelernt x)

Kommentar von Tim774 ,

haha gerne :-)

Antwort
von Luisamueller22, 46

Hmm ich hatte früher auch sehr oft nasenbluten...ich bin dann irgendwann zum hno-Arzt gegangen und der hat meine Nase ich weiss nicht genau.. irgendwie beteubt oder so. ..danach hatte ich ein 1/2 Jahr lang gar kein nasenbluten mehr...aber da deins eine Grippe ist ist es da wahrscheinlich anders...bestimmt wird deine Nase durch das viele putzen belastet. Deshalb sollte sie wohl Bluten...ich denke das geht weg wenn die Grippe vorbei ist....
LG und gute Besserung :)

Kommentar von GalaxySupa ,

Okay, vielen Dank ^^

Kommentar von Luisamueller22 ,

kein Problem :)

Antwort
von Neveeergiveup, 39

Wenn es nicht übers Wochenende besser wird würde ich dir empfehlen am Montag zum Arzt zu gehen.Ich denke nicht das es schädlich ist 

Kommentar von GalaxySupa ,

Oke, danke :)

Antwort
von Lisiii1652, 33

Ich habe chronisches Nasenbluten. Ich habe eigentlich schon immer Nasenbluten hatte auch einigemale schon ein paar Kreislaufprobleme, weil ich nach 3 Stunden immer noch Nasenbluten hatte. (Also Ohnmächtig geworden)

Mittlerweile bin ich 16 und komme damit sehr gut klar. Also ich bin noch nicht gestorben daran also denke ich das es nicht schädlich ist, wenn man es einigermaßen unter kontrolle hat . ( Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt und finde es irgendwie lustig, wenn ich Nasenbluten habe und die Leute um mich herum in Panik verfallen und nicht wissen was sie machen sollen :D :)

Ich bekomme es auch schnell wieder Weg, wenn es nicht gerade meine "Hauptader" trifft die dann aufgeht.



Kommentar von Lisiii1652 ,

Meistens blute ich sogar durch beide Nasenlöcher das ist sehr strange aber naja :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten