Frage von MarvelSchmidt90, 20

Zu häufig?

Ja liebe Leute und zwar folgendes.

Ich bin Marcel, 25 Jahre, 175 groß und wiege 136kg (vorher 146).

Gestern bei der Probe musste ich abbrechen weil mein Herz gestolpert ist ohne ende für 20 Sekunden ca und ich hatte dabei so ein brennen im Schulter und Nacken Bereich.

War heute im Krankenhaus deswegen und habe denen berichtet das ich das schon öfter hatte und deshalb auch beta blocker vom Hausarzt verschreiben bekommen habe.

Nehme die schob seid drei oder vier Monaten ca und erst ging es mir gut und dann seit paar Tagen sind diese stolperer wieder regelmäßiger geworden und ich habe eine Riesen Angst.

Der Arzt heute im Krankenhaus hat mir Blut abgenommen und EKG gemacht und stetig hat das Gerät auch Blutdruck Messungen durchgeführt und alles wäre ja normal aber ich kann das nicht so richtig glauben und werde morgen dann mit dem Brief von der Notfall Ambulanz noch mal zum Hausarzt gehen.

Internisten war ich vor acht Monaten auch schon mal und der hat Langzeit EKG (24std) und danach ein Herz Ultraschall gemacht und nichts krankhaften festgestellt.

Dennoch finde ich diese extrasystolen nicht normal. Habe Ernährung umgestellt und bewege mich acht bis fünfzehn Kilometer am Tag zu Fuß und will ja auch weiterhin abnehmen und hoffe das das irgendwann aufhört.

Habt ihr eventuell die gleichen Erfahrungen gemacht wie ich? Oder wenn ja, wie seid ihr damit zurecht gekommen?

Antwort
von Dichterseele, 7

Dir kann ich wirklich nur raten, kontinuierlich abzunehmen. Du brauchst viel Bewegung, solltest aber keinen Leistungssport betreiben!

So lange Läufe sind vielleicht weniger gut (auch für die Füße und Knie). Schwimmen ohne Stress wäre da vermutlich gesünder - und wenn Du <100kg wiegst, Rad fahren, das schont auch die Gelenke.

Darüber hinaus solltest Du Yoga machen, damit könntest Du Dein inneres Gleichgewicht finden, was das Herz beruhigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten