Frage von Jason123456789, 84

Zu Fuß führerschein verlieren(nicht unter alk)?

Hallo liebe user, Wegen dem eher schwierigem sachverhalt und deswegen nur schwer brauchbaren ergebnissen im netz habe ich folgende frage: Ich war heute mit meiner Frau unterwegs und haben an einer stelle eine Straße überquert wo man als fußgänger nicht rüber durfte, waren aber nicht die einzigen. Wurden fast von einem Auto angefahren hab dann aus wut und reflex während er vorbei gefahren ist auf sein heck geschlagen. Dannach ist er ausgestiegen und wollte mich deswegen Anzeigen ( es ist kein sachschaden entstanden)hat er dann auch. Kann es nun irgendwelche folgen für mein Führerschein haben, denn da ich beruflich abhängig von ihm bin wäre das sehr schlecht. Vielen dank im voraus für eure antworten! Gruß

Antwort
von beangato, 33

Auch beispielsweise besonders aggressives Verhalten als Fußgänger gegenüber Autofahrern kann Anlass zu einer Überprüfung geben.

https://www.das.de/de/rechtsportal/rechtsfrage-des-tages/als-fussgaenger-zur-mpu...

Wenn Du verurteilt wirst, ist der Führerschein weg.

Antwort
von Flintsch, 39

Das kann nicht nur zu Problemen mit deinem Führerschein führen, das wird es mit Sicherheit auch. Als Führerscheininhaber und Nicht-Analphabet wusstest du, dass du die Strasse dort nicht überqueren durftest und bist auch noch so äääh "intelligent" und lässt die Wut über dein Unvermögen an einem, offensichtlich von dir verursachten Fastunfall, Unschuldigen aus. Sorry, aber da kann ich nur sagen, dass du die entsprechende Strafe für so viel hirnlosigkeit hoffentlich erhältst.


Kommentar von Jason123456789 ,

Das wusste ich eben nicht habe mich einfach den anderen leuten angeschlossen die auch die straße dort überquerten und ich hatte eine wut weil der garkeine Rücksicht zeigte weder versuchte er mit dem auto auszuweichen noch zu bremsen ihm war es kurz gesagt egal und du brauchst nicht in so einem frechen ton mit mir reden kannst mir auch ganz normal sachlich antworten wie ich eben auch die frage gestellt hab. 

Kommentar von Flintsch ,

Oh, da muss ich mich entschuldigen. Hatte ganz vergessen, dass bei den meisten leuten das selbständige Denken und Handeln unmodern und ein Verhalten wie die Lemminge in ist.

Antwort
von peterobm, 33

schon komisch, du willst bei laufendem Verkehr über die Strasse und wunderst dich dass du bald über den Haufen gefahren worden! 

Anzeigen kann er, doch ob er deinen Namen hat geht oben nicht hervor.

Kommentar von Jason123456789 ,

Meine frau und ich waren nicht die einzigen die die straße überquerten und trotzdem sollte man als Autofahrer aufpassen und nicht einfach ohne rücksicht durchfahren auch wenn der Fehler von unser seite kam.

Kommentar von peterobm ,

muss man nicht verstehen, oder? 

Schon problematisch wenn man eine stark befahrene Strasse überqueren will. Da heisst es; Beine in die Hand nehmen. 

Kenne ich irgenwoher, Versuch mal ne 8-spurige Strasse zu überqueren; da kommt Freude auf. Die fahren vor und hinter dir vorbei ...

Antwort
von Reisekoffer3a, 24

Das dürfte auf deinen Führerschein keinen Einfluß haben, aber die Anzeige ist Rechtens.

Wirst wahrscheinlich Bußgeld zahlen müssen wegen versuchter Sachbeschädigung.


Antwort
von KillerFerkel, 37

Da kein Sachschaden entstanden ist wüsste ich nicht warum dies negative Auswirkungen auf dich und dein Führerschein haben sollte... 

Kennst du einen genauen Laut der Anzeige?

Kommentar von Jason123456789 ,

Nein, noch nicht ist erst vor einer stunde passiert, aber zb. kann es ja wenn man sehr betrunken ist und nur zu fuß unterwegs ist auch dazu kommen, dass einem der Führerschein abgenommen wird

Kommentar von KillerFerkel ,

Ja aber keiner der Fälle trifft bei dir ein ^^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten