Frage von OoCanoO, 217

Zu früh kommen... Was soll ich noch tun?

Hallo Community,

es gibt bestimmt zig Millionen Artikel darüber. Vielleicht gibt es ja jemanden der selber Erfahrungen hat damit und mir helfen kann.

Es geht darum das ich 16 bin und mit meiner Freundin Sex habe. Denke ich mal das ist "normal". Aufjedenfall komme ich immer zu Früh. Ich komme nach ca. 1ner Minute also ohne das wirklich Spaß auftritt bei ihr. Klar hab ich mit IHR darüber schon geredet,das war das erste was ich getan habe. Natürlich sagt Sie das Sie es nicht schlimm findet. Aber Sie ist immer wieder enttäuscht -> Nicht das ich danach nicht weitermachen würde oder so. Aber es nervt sie sozusagen ein wenig.

Ich habe dieses Problem seit nun fast ca einem Jahr. Ich habe schon so ziemlich alles versucht und bin immernoch dabei weil ich das so sehr ändern möchte. Von Start Stopp bis Kondome mit ehm Ich weiß nicht aus dem Kopf wie das heisst aufjedenfal die mit dem Betäubungsmittel. Klar die mit dem Mittel funktionieren dann auch. Aber man spürt ja selber nichts mehr.. Ich kann den Sex zwar genießen - für eine Minute - aber es ist einfach blöd. Ich hoffe ihr könnt mir iiiiirgendwelche Tipps geben.

Würde mich wirklich mega sehr freuen.

Grüße Can :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 72

Hallo!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich  mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" oder chemische Mittel um Deinen "kleinen Chef" unempfindlicher zu machen usw. um so Deine Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen!

Übrigens solltest Du Dich nicht an geschickt geschnittenen Pornofilmen mit medikamentös getunten Darstellern orientieren, wo stundenlang nonstop gerammelt wird - das eigentliche Rein-Raus dauert bei den meisten Paaren unter 10min! (Was aber den Frauen trotzdem selten genügt um "fertig" zu werden...).

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... .

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von OoCanoO ,

Vielen Dank für deine Antwort!
Es ist so das ich mir immer Vorwürfe gemacht habe. Natürlich haben wir ein langes Vorspiel weil wir das so toll finden. Es geht nicht immer um das "Rein Raus", sondern auch um das Kuscheln und fühlen. Ich weiss nicht ich hab einfach nur immer dieses Gefühl das es schon schöner wäre auch mal ein wenig länger zu können.
Ich bedanke mich aber SEHR und das betone ich für deine Antwort. Ich weiß nicht sie gibt mir Mut mich deswegen nicht fertig zu machen und nicht auch noch das Vorspiel zu versauen. Ich bin sehr froh das du mir geschrieben hast.
Trotzdem würd ich nochmal gern sagen das ich mich nicht von Sexfilmen (Das Por.. Wort ist nicht erlaubt :D) beeinflussen haben lasse.
Ich bin eher der Typ der lieber auch ein tolles Vorspiel hat als ein Stupfes Rein Raus fertig aus.

Aber wie gesagt, ich finde es mega toll das du dir die Zeit genommen hast und mir somit Mut zugesprochen hast und mir erstrecht auch geholfen hast! :)

Viele Grüße
Can

P.S wenn ich rausfinde wie man die Hilfreichste Antwort vergibt bekommst du diese! :)

Kommentar von OoCanoO ,

Achso und weisst du Zufällig wieso es meiner Freundin obwohl wir es ja schon öfters hatten, beim reingehen immernoch Weh tut? Ich weiß man kann es dehnen doch Sie mag nicht so die Finger in der Vagina eher am Kitzler..
Kann es daran liegen das die Vagina zu klein ist und es deshalb immernoch weh tut obwohl wir es schon öfters hatten?

Grüße :)

Kommentar von RFahren ,

Danke für die "Blumen".

Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau nicht feucht und vor allem nicht entspannt genug ist. Dabei ist wichtig, dass auch ihr Unterbewusstsein bereit ist sich für Dich zu öffnen, denn die verkrampften Muskeln mit purer Willenskraft (oder gar Gewalt) zu entspannen funktioniert nicht!

Wie bereits erwähnt ist ihr Orgasmus der beste Entspannungshelfer - wenn sie erstmal gekommen ist hast Du beste Chancen, dass sie Dich ohne Beschwerden aufnehmen kann...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von OoCanoO ,

Hallo RFahren,

ist jz ne weile her wo ich damals die Frage gestellt habe und du mir geantwortet hast. Ich wollte mich einfach nochmals bedanken und das nun wirklich alles "Super" ist. :) Es kann jetzt schonmal eine Stunde brauchen bis alles vorbei ist und ich bin wirklich auch froh gewesen das du mir damals klar gemacht hast das es nicht nur rein und raus ist sondern auch das Vorspiel und alles.
Vielen Dank nochmal für alles.
Grüße Can :)

Kommentar von RFahren ,

Hallo Can!

Danke für das positive Feedback! Es freut mich, dass ich Dir (Euch) helfen konnte und Du so gute Erfahrungen mit meiner Strategie gemacht hast.

Leider gibt es immer noch viele Jungs, die diese einfachen Tatsachen einfach nicht glauben wollen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von RefaUlm, 95

Vielleicht einfach mal das Vorspiel etwas ausführlicher gestalten?! Eine Ganzkörper Massage vorneweg, dann mit Finger und Zunge weiter machen bis sie einige male gekommen ist und erst dann, nach 15-30 Minuten, deinen kleinen Freund zum Einsatz bringen...

Habe das Problem nicht, da bei mir der Akt ohne Vorspiel 20-30 Minuten aber wenn ich will auch länger dauert aber so als Tipp damit deine Freundin auch mal auf ihre Kosten "kommt" 😉

Antwort
von flumi94, 82

Es ist jetzt etwas schwierig zu erklären. Ich leide zwar nicht unter dem Problem aber ich habe eine "Technik" mit der ich länger durchhalten kann. Falls du den "PC Muskel" kennst (das ist der Muskel der sich zwischen Anus und Penis befindet, der der sich anspannt sobald du kommst). Und zwar, um dein Kommen hinauszuzögern musst du deinen PC Muskel entspannen (man kann es spüren sobald man dies tut) am besten machst du dann etwas langsamer und entspannst ihn.

Das hilft mir immer falls ich länger muss um meine Erregung abzukühlen. Falls du das nicht mit deiner Freundin "trainieren" willst empfehle ich dir ein onahole zu kaufen, zum Beispiel dieses hier https://www.omochadreams.de/artikel.php?art=F000379a

Das solltest du dann wenn möglich freihändig benutzen, anders bringt es nichts. (am besten in ein Handtuch wickeln und zwischen 2 Regale oder Matratze, Kissen, Whatever..) und dann kannst du es damit trainieren.

Es kann auch sein dass deine Freundin etwas trocken/eng ist. Sowas steigt die Stimulation sehr stark, Gleitgel hilft ein bischen dagegen.

Antwort
von Tannibi, 85

Wenn deine Freundin "zu eng" ist, könnt ihr immer noch langsamer machen. Oder Gleitgel nehmen, auch wenn ihr es eigentlich nicht braucht, dann gibt es weniger Reibung. Ich weiß nicht, was "Start Stopp" ist (aufhören, bevor es dir kommt?), aber das geht auch; nur früher aufhören. Oder vorher spritzen und sich dann um die Freundin kümmern, aber dann kommst du vielleicht nicht nochmal. Du kannst deine Freundin auch ein bisschen länger "vorbereiten" - dann kannst du zwar nicht länger, aber sie kommt auf ihre Kosten.

Kommentar von OoCanoO ,

Vielen Dank für deine Antwort:)

Ja bei Start Stopp handelt es sich um das aufhören beim kommen und dann weitermachen:)
Danke für deine Ratschläge!

Antwort
von Charlybrown2802, 89

versuch es mit einer schweren Rechenaufgabe, leise im kopf rechnen ;-)

Kommentar von OoCanoO ,

Danke für deine Antwort! :)

Antwort
von Biberchen, 72

du solltest dir da nicht so viele Gedanken machen, es ist auch eine Übungssache und ich denke so mit 30 wirst du wissen wie es besser klappt.

Kommentar von OoCanoO ,

Naja bis 30 sind noch 14 Jahre....

Kommentar von Biberchen ,

du siehst es gibt noch viel im Leben was dich erwartet!

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community