Frage von CaPheSuaDa, 234

Zu enge Vorhaut oder zu empfindliche Eichel?

Hallo, ich kann bei meinem Penis im nicht-errigierten Zustand ohne Probleme die Vorhaut zurückstreifen... Wenn mein Penis errigiert ist, kann ich das zwar auch tun, muss aber behutsamer zu Werke gehen und spüre bei einer totalen Errektion ein leichtes unangenehmes Ziehen, vor allem wenn ich die Muskeln unten anspanne (ja, das geht).... Im errigierten Zustand kann ich meine Vorhaut auch nicht weiter als bis hinter die Eichel zurückziehen, um nicht-errigierten Zustand habe ich dagegen sogar genug Platz, um mir einen Finger zwischen Eichel und Vorhaut zu legen (was beim Waschen ganz praktisch ist).

Ich hatte bisher nur Freundinnen, die unten relativ "weit" gebaut waren und hatte bei der Penetration noch nie Schmerzen, allerdings war es für mcih schon immer schwer, nur über die Penetration zum Orgasmus zu kommen. Das Gefühl, wenn ich meine blanke Eichel an irgendetwas reibe, finde ich eher unangenehm als geil.

Kann es vielleicht sein, dass meine Vorhaut gar nicht zu eng ist, sondern dass ich vielleicht einfach ein paar Wochen lang nur mit zurückgezogener Vorhaut herumlaufen sollte, damit sich meine Eichel mehr an Reibung gewöhnt und weniger empfindlich wird?

Antwort
von andreasjurasek1, 119

Kannst ja mal zum Arzt schauen, weil bei mir geht die Vorhaut im Steifen zustand nur bis hinter Eichel und nicht weiter, ich hab am Freitag meine OP, bei mir ist das (Frenulum) zu kurz. Und sonst weiß ich nicht was du tun könntest lg Andreas 17

Antwort
von user235688, 88

Sowas ist bei manchen Menschen normal.... Da musst du mit zum Arzt, deine Vorhaut ist zu eng! Die wird dann abgeschnitten. Nichts schlimmes.

Antwort
von Wischkraft1, 139

Wenn es sich um eine Phimose handelt, gibt dir der Link ausführlich Antwort drauf:

https://www.lilli.ch/vorhautverengung_phimose

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community