Frage von HammerHendrik, 46

Zu einen Beamten Ars#hloch sagen?

Tach meine Frage ist ob man zu einen Beamten z.B Polizei Beamter sagen darf: ,,KÖNNTE es sein das sie ein Ars#hloch sind?" Ich stelle es ja in eine Frage ob er ein A. Ist ich behaupte es nicht wie z.B:,,Sie sind ein Ars#hloch. Nur mal so aus Interesse ☺

Antwort
von PoisonArrow, 35

Die Gegenfrage des Polizisten : Könnte es sein, dass Sie zuviel Geld haben?

Lass es besser bleiben. Abgesehen davon, dass man ja nicht zwanghaft einen Menschen beleidigen muss, ob er nun Polizist ist oder Bäcker, ein Polizist hat meistens einen Zeugen auf seiner Seite und einen guten Draht zum Staatsanwalt.

Auch, wenn es "durch die Blume" ausgedrückt wird, Deine Intention, den Beamten beleidigen zu wollen, ist offensichtlich.

Grüße, ----->


Antwort
von Rambazamba4711, 29

Das Gedankenspiel ist armseelig und Du interessierst Dich tatsächlich für die Arbeit bei der Feuerwehr? Da machst Du Dir Gedanken über Möglichkeiten ungestraft Beamten zu beleidigen? Irgendwie passt das nicht.

Kommentar von HammerHendrik ,

Kollege hat gesagt das man das machen kann und jz wollt ich wissen ob das stimmt. Schuldigung das ich geboren bin

Antwort
von Kapodaster, 33

Du darfst einen Beamten genausowenig beleidigen wie irgend einen anderen Menschen. Tust du es doch, kann es teuer werden.

Antwort
von Apolon, 16

Tach meine Frage ist ob man zu einen Beamten z.B Polizei Beamter sagen darf: .........

Lies dir einfach mal diese Internet-Seite durch.

https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/strafrecht-polizei/505/beamtenbel...

Danach einfach mal versuchen, Polizeibeamte sind meist hoch erfreut, wenn ihnen solch ein Mensch begegnet.

Allerdings sollte man auch auf eine Antwort des Polizisten abwarten. Diese wird dann meistens vom Gericht zugestellt.

Gruß Apolon

Antwort
von beangato, 34

Das wäre Beamzenbeleidigung und nicht ganz billig.

Kommentar von Pauli1965 ,

Im bundesdeutschen Strafrecht ist die Beamtenbeleidigung kein eigener Tatbestand. Ein Beamter ist hier nicht anders gestellt als ein anderer Bürger. Es handelt sich also um eine „normale“ Beleidigung gemäß § 185StGB.

Kommentar von beangato ,

Mag sein - ich sags halt so.

Antwort
von Pauli1965, 46

Es gibt keine Beamtenbeleidigung mehr. Wenn du ich  als A...loch betit3elst kann er dich nur auf zivilen Wege verklagen.

Kommentar von Oldtimertreffen ,

was aber nicht viel billiger ist... lol, und da diese sich auskennen ect.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community