Frage von DerSchwamm, 36

Zu dünne Arme! Wie kann ich sie meinem restlichem Körper ''anpassen''?

Hi, wie es oben schon steht sind meine Arme einfach zu dünn. Allerdings ist das eigentlich nur von vorne der Fall. Von der Seite sehen sie vollkommen in Ordnung aus. Allerings fühl ich mich immer total unwohl wenn ich mich von vorne seh im Spiegel. Ich ekel mich fast schon vor meinen eigenen Körper weils einfach unausgeglichen aussieht.

Ich mache viel Sport. 1 mal in der Woche intensiv Krafttraining, 1 mal ein hartes Zirkeltraining (Ganzkörper, sprich Klimmzüge - Dips - Squats - etc. mit eigenem Körpergewicht) zusätzlich noch 1 mal in der Woche Bizeps und Trizeps - Kurzworkout (2 Übungen pro Muskel A 3 Sätze) und 3-5 mal Cardio (Kickboxen, Joggen, Akrobatik)

Ich bin 1,76m groß wiege ca. 77kg. Habe 12% Körperfett (mit Fettzange gemessen, kann abweichen, aber darüber muss man jetzt nicht diskutieren). Bin daher eigentlich relativ sportlich/trainiert.

Ich will jetzt nicht 238947 kg Muskeln aufbauen oder sonst was ich möchte eher mein Gewicht unverändert lassen, nur alles so formen, dass mir das auch selbst äußerlich gefällt und ich mich damit auch wohlfühlen kann.

Also wenn jemand sich gut auskennnt, hätte ich gerne ein paar hilfreiche Antworten in Bezug auf Muskel (Entwicklung, Training, ...) und die oben gestellte Frage. Gerne auch ''Übungen'' von den Leuten die wirklich wissen wie sie mir helfen können. Von Supplements bin ich eher etwas abgeneigt.

Danke schonmal im Vorraus

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 14

Nimm mal folgende Bringerübungen mit ins Programm:

- Kreuzheben

- Langhantelrudern

- Bankdrücken

- Seitheben / Frontheben für die Schulter

Das sollte ganzheitlich gut anschlagen.

Abgesehen von den Dips, die Du auch gerne in Ringen mchen kannst, ist isoliertes Armtraining Zeitverschleiß.

Günter

Kommentar von DerSchwamm ,

die hab ich alle schon drin. danke trotzdem.

Antwort
von letsjustbereal, 25

Setz neue Reize im Armtraining in dem du unterschiedliche Übungen ausprobierst, diese aber auch richtig und für ne Weile durchziehst. Nach dem Armtraining solltest du dann auf deine Ernährung achten...dann kommen die Ergebnisse schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community