Frage von XgfsX, 33

zu dick und faul(15)?

Ja hey liebe community ich wollte mal fragen ob ihr mir irgendwie helfen könnt da ich übergiwichtig und faul bin, ich würde sehr gerne zum fitness und zur selbstverteidigung aber ich traue mich nicht weil ich angst habe aus gelacht zu werden.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & Körpergewicht, 14

Hallo! Zunächst braucht eine solche Frage mehr Info. Dazu gehört auch das Gewicht - hier bezeichnen sich täglich Untergewichtige als dick. 

Ich rate Dir zu einer Aktivität wie Krav Maga. Bei der üblichen Übungsform Krav Maga geht es um Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Beinhaltet hauptsächlich Training von Techniken, Beweglichkeit, Reaktion und Koordination. Kraft und Kondition werden aufgebaut - alles was Du brauchst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von ShiggySam, 23

Oh, das ist nicht so schön... Anscheinend hast du nur wenig Selbstvertrauen. Falls du dich gut mit deinen Eltern verstehst, kannst du sie ja fragen ob sie dir dabei helfen könnten. Wenn nicht, dann rate ich dir einen Freund zur Unterstützung mit zu nehmen^^

Wenn du auch keine Freunde hast, musst du dich einfach versuchen selbst davon zu überzeugen. Das ist eigentlich echt einfach. Du musst dir einfach nur klar machen, was dir daran liegt und mit welchem Hintergrund du das machen willst. Mir hilft das zumindestens immer^^

Es tut mir sehr leid, dass ich dir keine besseren Tipps geben kann... Ich habe damit ja selbst Probleme...

Kommentar von XgfsX ,

Also mein Vater lacht mich aus wenn ich sage dass ich abnehmen will weil wir das etliche male versucht hatten.

Und freunde habe ich auch viele aber man weiss nicht welchen man vertrauen kann

Kommentar von ShiggySam ,

Das klingt ja nicht so toll... Aber vielleicht solltest du es weniger wegen dem Abnehmen machen und mehr wegen dem Spaß am bewegen^^

Kommentar von CountDracula ,

Dann sag, dass Du denkst, dass Dir ein Kurs in Selbstverteidigung Spaß machen wird.

Übrigens: Wenn Du nicht weißt, welchen Freunden Du vertrauen kannst, solltest Du das Wort "Freund" noch einmal überdenken.

Kommentar von ShiggySam ,

Das seh' ich auch so^^

Antwort
von NordischeWolke, 17

Dich lacht schon niemand aus :) Nur Mut!  Wenn du erstmal angefangen hast wirst du Spaß daran finden. Es ist nur die anfängliche Überwindung. Du willst ja schließlich gut aussehen, also tu auch was dafür. Am Ende fühlst du dich viel besser! Sport ist gut für Körper und Seele. 

Kommentar von XgfsX ,

Aber das 2. Problem ist dass ich schonmal für 6 monate beim fitness war aber nur sehr selten hingefangen bin wegen meiner faulheit.

Mein Vater will nicht ein 2. Mal das Geld zählen weil er denkt ich würde nicht hingehen.

Kommentar von NordischeWolke ,

Ich würde es dann auch nicht zahlen wollen ;) schonmal Intervall joggen probiert? Kostet nicht mal was. 5 Minuten laufen, 2 Minuten gehen. Das kann man auch als anfänger 30-60 minuten machen.  

Guck dich im Spiegel an, und mach dir ne Liste was du genau ändern willst. Such dir jemanden der mit dir zusammen sport macht. Es gibt auch diese walking Gruppen. Kauf dir nen coolen pulli in der große die du gerne hättest als Motivation. Geh öfter zu Fuß, nimm das Fahrrad anstatt den bus. Sag dir immer das du mit jedem schritt oder was auch immer deinem Ziel näher kommst! Das tust du tatsächlich. 

Antwort
von Melanie2311, 15

Du musst dich überwinden. Du kannst über die anderen lachen, wenn du fit bist ;)
Du musst dich nur anstrengen und dafür kämpfen
Lass dir nichts von anderen sagen

Kommentar von XgfsX ,

Das zu sagen ist einfach, aber es ist halt schwer zu tun..

Antwort
von CountDracula, 5

Hallo,

Angst kannst Du nur haben, wenn Du in der Zukunft lebst. Wenn Du Dich auf das Hier und Jetzt konzentrierst, wird die Angst besser.

Antwort
von CohibaStyle, 19

Hey mann, aller Anfang ist schwer, ist wie wenn mann Alkohol trinkt, nachdem ersten Bier , ist der Rest wie Wasser.

Ps. Ich wog mit 16(95 kg), bin jetzt 21 und seit 3 Jahren zwischen 63 ~ 68 kg, ich war auch faul, sogar so faul , sodass ich die Schule geschwänzt hatte...du musst dir sagen , wie andere über mich handeln ist mir nicht wichtig, sondern nur mein handeln ist mir wichtig...

Kommentar von fragensindwow ,

Ich wog mit 13(170cm), 78kg und wiege jetzt mit 16 (184cm) 68kg (Gewicht schon seid 2 Jahren gehalten) , wie ich das geschafft habe, an mir selbst vertrauen.... Mir war das so egal was andere davon gehalten haben, es kamen manchmal auch Sätze wie " hör doch auf, schaffen tust du es sowieso nicht" oder "haha bist auf Diät, wenn ich das nicht geschafft habe dann du recht nicht" und jetzt nehmen mich sogar viele Menschen in mein Umfeld ( Freunde und verwandte/Geschwister als Vorbild und machen auch ne Diät). Man muss einfach nur den Willen dazu haben und es durchziehen. Es gab auch Tagen andem meine Mutter Lasagne gemacht hat (mein Lieblings essen) und ich was gesundes gegessen hab

Kommentar von CohibaStyle ,

naja, erstmal Respekt das du nicht dein Kopf, in den Sand gesteckt hast, ich persönlich halte nichts von Diäten und habe nie eins gemacht, ich finde es ist wichtiger sich wohl zu fühlen...dann kann mann auch eine Diät auf Lebenszeit durchziehen, wenn dem so ist. wenn mann faul ist und sich bemitleidet deswegen, wird es nie einen Fortschritt geben, bei der Umsetzung des problems, besser gesagt ohne ein gutes Selbstbewusstsein ist dies sehr schwer, denn mann muss sich alles eingestehen z.b. wenn du gerade dich dabei ertappts, nicht so zu sein, wie du es dir vorstellst, dann musst du dir auch sagen in dem Moment, "ja, ich bin faul und jetzt geh ich los zum gym". Die Euphorie, darf mann nicht verlieren um den willen zu erhalten, nur so braucht mann keine Motivation und wenn mann keine Angst empfindet dann braucht mann auch kein Mut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community