Zu dick oder zu dünn angezogen - wie könnte ich dieses Problem lösen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Also ich bin genau so angezogen - und glaube mir, das reicht! Wenn dir trotzdem immer kalt|warm ist, versuchs doch mal mit der 'Zwiebeltechnik' indem du mehrere Schichten anziehst, die du bequem und beliebig an - und ausziehen kannst. Das könnte zwar mit der Zeit nerven, aber dir ist weder kalt, noch schwitzt du..✌🏻️

Ich wünsch dir noch eine schöne Woche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Winter gilt: Schichten anziehen!

Umso mehr Schichten du anziehst -> umso wärmer. Aber zudem kannst du diese Schichten auch in der Schule - wenn dir zu warm ist - entblättern.

Also Beispiel: Du ziehst einfach noch ein Top, T-Shirt unter den Hoodie. Wenn dir dann zu warm wird in der schule ziehst du diesen einfach aus und hast noch ein T-Shirt an.

In der Schule wird ja geheitz - da reicht meist ein TShirt völlig aus. Desweiteren ist es gefährlich zu schwitzen und dann durchschwitzt raus in die Kälte zu gehen - du riskierst krank zu werden.

Ich ziehe meist Tops, Tshirts und noch eine Sweatjacke an. So kann ich auch immer variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass den Kaputzenpulli weg und Deo mitnehmen. Rasieren unter den Armen wirst du sicherlich tun dann dürfte es eigentlich nicht riechen. Also die Sweatjacke und ein Pulli ist zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann zieh dich in warmen Gebäuden aus bzw wenn der Pulli dir zu warm ist, nimm dir ein T-shirt noch extra für die schule mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?