Frage von Canka, 103

Habt ihr Ideen was bei einem Besuch bei den Eltern Eindruck schindet, aber dennoch leicht zu kochen ist?

Hallo Comm,

ich habe seit 1 Monat eine Freundin und stelle mich bald den Eltern vor. Als Überaschung, würde ich gerne was für die Familie kochen. Habt ihr Ideen was Eindruck schindet, aber dennoch leicht zu kochen ist? Am besten mit Rezept.

Danke im Voraus:)

Antwort
von Katharsis036, 57
  • Lasagne
  • Spaghetti mit Shrimps und Kräutersauce
  • Omelett, Spinat, Kartoffeltaschen
  • Kassler mit Sauerkraut und dazu Kartoffelbrei
  • Pommes mit Schnitzel und Jägersauce

Huch, das war ja alles nur das, was ich heute gegessen habe.

Dir kann ich leider nicht helfen :)

Antwort
von RubberDuck1972, 12

Königin Pastete mit Hühnerfrikasse á la Oma; dazu ein einfacher Blattsalat.

Ich finde, dass das allein wegen des Wortes "Königin" Eindruck schindet. Außerdem wissen die meisten, dass ein Hühnerfrikasse eine lange Kochdauer benötigt, da das echte Suppenhuhn (und man sollte wegen des einzigartigen Geschmacks kein anderes Geflügel verwenden) eben eine gewisse Kochzeit braucht, um zart zu werden.

Der Aufwand ist dennoch überschaubar und die Blätterteigpasteten kannst du im Supermarkt kaufen, wenn du sie nicht aus frischem Blätterteig selbst zusammen basteln willst. Beim Bäcker um die Ecke musst du sie vielleicht vorbestellen.

Wenn´s dich interessiert, schreib´ ich dir gerne auf, wie ich das Frikassee zubereite.

Antwort
von rotreginak02, 46

Hallo,

beim ersten Treffen willst du die Eltern mit einem Kochevent überraschen, in deren Küche?

Na, da wäre ich zum Beispiel gar nicht begeistert von.......dass da jemand Fremdes in meiner Küche rum werkelt..... egal ob und falls am Ende ein leckeres Essen dabei heraus kommt. Wenn nicht, noch schlimmer.

Lad sie doch lieber nach dem ersten Treffen bei ihnen dann mal zu dir ein....zum Überraschungsessen......

Kommentar von ingwer16 ,

Weshalb denn ? Ne Küche ist kein Tagebuch- bei uns ist die Küche der Ort an dem am meisten Leben , Spaß ist

Kommentar von rotreginak02 ,

bei uns nicht....nicht jeder sitzt (gern) in der Wohnküche....bei uns ist das Leben im großzügigen gemütlichen Wohnzimmer....da kann man dann auch in Ruhe sitzen und quatschen, aber darum geht es auch nicht.
Ich höre aus der Frage heraus, dass der junge Mann Eindruck schinden will, und das ohne große Kochkenntnisse.....und am Ende bleibt der verdreckte Herd, das Spülen etc. bei den Gastgebern hängen...... da kommt sicher Freude auf.

Und: je nachdem wie die Eltern ticken, möchten sie ihn vielleicht lieber im Gespräch kennen lernen.....

Kommentar von ingwer16 ,

Verdreckte Küche ..... Is ja schon fast n Vorurteil .
Kann mir nicht vorstellen das der junge Mann so schusslig ist !
Wie die Ellis ticken hat er sicher mit seiner Freundin besprochen !!!

Antwort
von ingwer16, 35

Ich find das eine klasse Idee !
Nie hätte ich ein Problem damit , wenn der Partner meiner Töchter mich mit so ner Aktion überrascht & in meiner Küche " fuhrwerkt "!
Ich würde mich über
- Pasta mit frischen Cocktail Tomaten , Spinat & Schafskäse

Mächtig freuen !
Ich wünsch dir gutes Gelingen !

Kommentar von rotreginak02 ,

...so unterschiedlich wie hier kann auch die Reaktion der Eltern sein. Mich würde man tatsächlich mit Spinat und Schafskäse zum "Erbrechen" bringen.......das Problem mit "Überraschungsessen" ist halt, dass solche Überraschungen erheblich nach hinten los gehen können.....

Kommentar von ingwer16 ,

🙄.... Du musst s ja nicht essen , es ist ein Vorschlag / Idee

Deine Kommis bringen mich fast zum br......

Antwort
von Schnuppi3000, 29

Gibt es irgendwelche Vorlieben, Abneigungen, Allergien oder Unverträglichkeiten? Wie viel Zeit willst du maximal investieren? Wie viel Erfahrung hast du beim Thema kochen?

Antwort
von autmsen, 14

Gehe zu eatsmarter und schaue Dir die einfachen Rezepte an. 

Für mich steht zunächst mal die Frage im Raum ob Du in deren oder in Deiner Küche kochst.

Wenn Du bei den Eltern kochst und hast z.B. zuhause ein Fondue bereitest Du im Vorfeld entsprechende Dips vor, nimmst die Hauptzutat mit und alle anderen Sachen. Es gibt sehr unterschiedliche Möglichkeiten ein Fondue zuzubereiten. Ich würde grillbares Gemüse und verschiedene Fleischsorten wählen. 

Solltest Du bei den Eltern kochen wollen würde ich auf jeden Fall dafür sorgen dass sie davon wissen. Denn immerhin kann es ja auch möglich sein dass die Eltern selbst ein Begrüßungsessen vorbereiten. Vor gar nicht so langer Zeit gehörte es sich schlicht in einem solchen Fall. Es wäre ein großes Armutszeugnis gewesen kein besonderes Essen anzubieten. 

Als Alternative wäre dann ein Kuchen denkbar. Der kann sowohl als Nachtisch zum Kaffee serviert werden oder aber am folgenden Tag von den Beschenkten mündlich vernichtet werden. 

Und dann gibt es noch 

Gemüse im Glas

Kuchen im Glas

als relativ unverfängliche Geschenke. 

Bespreche auf jeden Fall Deine Idee mit Deiner Freundin. Sie kann ja im Vorfeld abtasten welche Pläne ihre Eltern haben für das erste Treffen. 

Antwort
von Undsonstso, 39

Ist den Eltern das denn recht, dass du in ihrer Küche agieren willst...?

Kommentar von Canka ,

Das war nicht die Frage..

Kommentar von Undsonstso ,

Das weiß ich..... Aber macht ja keinen Sinn etwas zu raten und du trabst dann mit deinen Einkäufen wieder nach Hause und du hast dann auch keinen guten Eindruck "geschunden"...

Frage lieber erst nach.

Antwort
von Tuehpi, 42

http://www.chefkoch.de/rezepte/227721093449091 /Senf-Krusten-Braten.html

lecker und simpel

Kommentar von Canka ,

Etwas ohne Schwein? :D

Kommentar von Tuehpi ,

Dann machs doch ohne Schwein :) Ich habe das auch bisher nur mit Rind gemacht. 

Ob Lamm schmecken würde dazu.. ich weiß nicht. 

Antwort
von Russpelzx3, 37

Irgendeinen Wok?

Antwort
von WieButter, 39

Mach doch eine Lasagne.

Die kannst Du vorbereitet mitbringen und brauchst Sie dort nur noch in den Ofen zu schieben.

Oder du backst einen Kuchen. Den kannst du einfach mitbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community