Frage von annikaa23, 62

Zu anhänglicher freund?

Ich bin jetzt seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und er ist sehr anhänglich. Er will sich jeden tag treffen und vermisst mich schon nach ein paar stunden. Außerdem ist er sehr eifersüchtig, schon nur wenn ich mit einem anderen jungen rede, meckert er mich an, das ich den jungen viel lieber mögen würde, aber das ist ja totaler Schwachsinn. Und er meckert sehr oft an mir rum, wir streiten auch sehr viel, weil er halt immer ein problem mit irgend etwas hat was ich tue. Ich weiß einfach nicht wie ich ihm erklären soll, das es so nicht mehr weiter geht. Weil er sagt immer ja es tut mir leid und das er sich ändern will, aber am nächsten tag ist dann wieder etwas. Ich will mich Eigentlich nicht von ihm trennen weil er mir sehr Wichtig ist, aber ich sehe bald keinen anderen Ausweg mehr. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps? Ich wäre sehr dankbar.

Antwort
von Centario, 46

Erkläre ihm das das Leben viel zu schön ist um es sich mit Eifersucht zu zerstören. Und im "richtigen" Leben muß man schon eine Weile Trennung aushalten. Umso schöner ist es dann wieder zusammen zu sein. Er soll verstehen das er dich mit seinen Verhalten an die Grenze des möglichen bringt. Wenn er sich bessern will soll er es auch tun.


Kommentar von krzzr ,

bedenke eins, >centario - die beiden kennen sich 4 (vier) monate und wie du sagst, das leben ist viel zu schön, um bereits jetzt mit 'paattherapie' anzufangen.

wo bleibt die freude am gemeinsamen, wenn schon jetzt erst vorher geklärt werden muß, daß dies so und so nicht ist, wenn die beiden rausgehen und er bereits 'rumzickt'.. 

Kommentar von Centario ,

Sie sagt sie möchte mit ihn zusammen bleiben. Also muß sie ihm sagen was sie an ihm stört. Wie soll es den sonst gehen.  Manche haben schon nach drei Monaten geheiratet. Erkläre deine Sicht fertig

Antwort
von ShinyShadow, 28

Naja, nicht nur er macht einen großen Fehler, sondern auch du.

Scheinbar hast du ihm schon gesagt, dass dich das stört. --> Er sagte, er ändert sich --> du warst zufrieden --> er hat sich nicht geändert --> Du sagtest ihm, dass es dich stört --> Er sagte, er ändert sich,....

Du merkst: Das Spiel geht immer so weiter. Er merkt, dass das ganze keine Konsequenzen hat.

Sag ihm Klipp und Klar, dass du das nicht mehr willst. Und wenn er sich nicht ändert, musst du auch mal Konsequenzen ziehen.

Antwort
von Ellen9, 27

Er könnte Dich quasi nur vermissen, wenn ihr nicht zusammen wäret.

Du bist nicht sein Eigentum, und hast das gute Recht auf andere Freundschaften.

Bevormundung und Streitereien sind ein Liebeskiller.

In einer Beziehung sollte man sich zusammen wohlfühlen können.

Wenn er sein friedloses Verhalten nicht in den Griff bekommt, wird definitiv weniger aus Euch.

Rede Klartext mit ihm, und lass Dich nicht mit Entschuldigungen abspeisen. Entweder er handelt endlich liebevoll und bedingungslos, oder Du entscheidest Dich konsequent gegen diese Verbindung.

"Alles Gute & Viel Glück"

Antwort
von krzzr, 31

hi,
wenn er jetzt nach schlappen 4 monaten schon rummeckert, was soll erst in 2, 3, 4 jahren sein?

ich kann mir nicht vorstellen, daß ihr da sehr glücklich werden würdet..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten