Zu anders um mit Mädchen befreundet zu sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du findest bei den Aktivitäten die du machst Freunde. Ich zocke auch gern, lese, reise, Schminke mich nicht etc und ich habe beim Zocken und beim Spazieren schon die ein oder Anderen kennengelernt. Du tust nicht das, was die auf der Uni machen, aber bei deinen Hobbys (z.B. auch die Bars) findest du ja Leute, die das Selbe tun :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AoiHime
13.10.2016, 11:24

Danke, die Idee ist mir in meiner Verzweiflung noch garnicht gekommen . Ich habe mir jetzt einige Dinge herausgesucht wo ich dann teilnehmen werde :) Also Sport und Workshops usw. :)

1

Hallo, AoiHime, ich bin Dir ähnlich. Du bist ein normales junges Mädchen. Deine Interessen zeugen von Bildung, Menschenver- stand und edlem Niveau. Lass' Dich nicht irritieren von den Interessen der "Anderen" wie Shoppen, Party's, Schminken. Ich habe den Eindruck, dass Shoppen zwischenzeitlich zu einer "Hauptbeschäftigung und Lebensaufgabe" geworden ist. Schade eigentlich. Kontakte mit solchen Leuten ziehen mich persönlich runter. Ich meide diese Kontakte zwar nicht ganz, aber ich pflege sie nur spärlich. Man muss einfach lernen, sich abzugrenzen. Frag' Dich einfach selbst, brauche ich das überhaupt oder ist das für mich gut? Man stellt vielleicht fest, dass man gegen den Strom schwimmt. Aber wichtig ist es doch, ob es Dir dabei gut geht. Alles Gute für Dich von Inge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopp. Zumindest scheinst du ja nen wachen Geist und auch Intellekt zu haben. Das ist schonmal viel wert. Das wissen auch hin und wieder die Männer zu schätzen (nicht die meisten, aber genügend).

Liegt vielleicht alles daran, daß "deine Mädels" noch eher in die Kategorie Mädchen - im Sinne von Kinder - gehören (geistig gesehen).

Wenn du kein Problem damit hast, alleine loszuziehen und du kommunikativ genug bist, einfach nen Wildfremden in ner Bar anzusprechen....mach das. Und wenn keine Freundschaft draus wird, so kann man wenigstens nen Abend zusammen trinken und reden und auch Spaß haben ("Sexuelle Ziele" klammer ich hier mal bewußt aus).

Je nachdem wieviel Wert du auf die Anerkennung "deiner Mädels" legst, kannst du ja mal was zum Nachdenken machen. Geh einfach mal in ein paar dieser Discounter für Klamotten wie Kik, Takko, was weiß ich wie die heißen, und such dir n wirklich schichkes Oberteil für weniger als 20/25€ raus.

Wenn du das nächste mal mit deinen Mädels shoppen gehst, ziehst d es an/drunter und wenn die erste "ein wahnsinnig tolles Teil, was sie UNBEDINGT haben muß" gekauft hat und dafür ordentlich Geld gelassen hat, zeigst du es (dein Teil) einfach mal und fragst ganz arglos, was sie davon halten.

Man lernt soviel über Menschen...

Ansonsten liest sich das, was du schreibst, als wärst du ein Mensch, mit dem man gerne den Planeten teilt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AoiHime
13.10.2016, 11:33

Huhu,

Danke für das du dir so viel Zeit genommen hast eine so liebe Antwort zu schreiben :)

Ganz alleine in eine Bar werde ich wohl nicht gehen, aber auf andere Veranstaltungen schon, du hast recht das man wenn man "unzufrieden" ist wohl selbst die Initiative ergreifen muss und nicht depressiv vor sich hindümpeln sollte :'D

Das mit dem Oberteil finde ich eine gute Idee, das werde ich wohl machen wenn ich ein neues brauche und ich bin schon gespannt auf die antworten :x

Danke für deine Hilfe und Liebe Grüße

1

Hallo AoiHime.

Ich bin seit Jahren ANDERS. Ich lese gerne und rede dann auch gerne darüber. Bin seit Jahren nicht mehr auf Parties unterwegs gewesen und hab auch keine Lust ständig über sowas zu reden.

Weiteres unterscheidet mich mein Beruf auch sehr von anderen Frauen, wenn diese nicht dasselbe machen und ihre fragenden Gesichter "wie kann man nur sowas machen?" finde ich immer wieder lustig. =D

Sei einfach du selbst und irgendwann trifft man schon jemanden, der ähnlich ist. Ich hänge auch mehr mit Männern rum als mit Frauen. (Arbeit: 1 Kollegin, aber auch erst seit knapp 2 Jahren, ansonsten 14 Männer)

Liebe Grüße, CarolaA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AoiHime
13.10.2016, 11:27

Hallo Carola,

Danke für deine Antwort, es tröstet mich sehr zu wissen das es noch eine gibt die es trotz dem Problem geschafft hat :)

Mein Studiengang ist auch eher "Männerlastig" wenn man es so sagen darf, aber nicht so heftig wie es sein könnte :)

Vielen Dank das du dir Zeit dafür genommen hast und ich jetzt nicht mehr denke das ich ein "Freak" bin.

LG

1