Zu alt für Pokemon...ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey Shruikan12,

die Frage kann man eigentlich nur mit einem Nein beantworten.

Warum?

Ich bin selbst 23 und hatte von allen Spielen der Hauptreihe wenigstens eine Edition. Ich habe außerdem einige Konsolentitel wie Stadium und Colosseum gespielt sowie die Mystery Dungeon Serie. Angefangen hab ich übrigens mit sechs Jahren ^^

Viele Leute ziehen den Vergleich zum Anime. Diese Leute sind ziemlich ahnungslos, denn die Spiele basieren auf dem Manga, der eigentlich nicht direkt an kleine Kinder gerichtet ist. Die Story wird teilweise echt düster.

Die Pokémon-Spiele sind keine einfachen "Bunte-Monster-schmeißen-sich-bunte-Attacken-an-den-Kopf-Kinderabenteuer-Spiele".
Es ist mehr ein Strategiespiel, bei dem es darum geht, ein Team aus Monstern zusammenzustellen und diesen die richtigen Fähigkeiten und Statuswerte anzutrainieren damit diese auch als Team bezeichnet werden können.
Der Link hier Verdeutlicht das vllt. noch etwas besser: http://www.pokewiki.de/Schaden
Grundsätzlich nicht kompliziert; nur auf den ersten Blick, aber mir kann keiner erzählen, dass ein 10-jähriger darauf klar kommt oder sich auch nur Gedanken um solche Dinge macht geschweige denn sie gar recherchiert.

Abschließend ist mir da noch ein, evtl. recht weit hergeholter, Vergleich in den Sinn gekommen: Pokémon VS. League of Legends

  • Teams aus bunten Monstern schmeißen sich bunte Attacken an den Kopf.
  • Jedes Monster hat vier Attacken und eine spezielle bzw. passive Fähigkeit.
  • Es können ein oder mehrere Monster und Spieler gegeneinander antreten.
  • Man benötigt eine Strategie.
  • Es gibt eine Hintergrundstory.
  • Es gibt offizielle Turniere bei denen man Preise gewinnen kann.
  • Beide Spiele werden größtenteils von Jugendlichen und Kindern gespielt, aber auch von einigen Erwachsenen.

Gut, soweit meine Meinung zu dem Thema :-)

LG
Kuraiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shruikan12
03.04.2016, 13:02

Ja, das Stimmt alles schon! Ich selber hab auch viele verschiedene Pokemon ableger gespielt. Mein Probleme ist jetzt, dass es mir langsam langweilig wird, wenn ich immer nur allein spiele:( Es gibt zwar die online funktion und so, aber alleine ist auch nicht perfekt! Ich habe mich eine Zeitlang auch mit dem "Competetiven" Teil von Pokemon auseinander gesetzt... Nachdem ich mir aber ein Nachtara gezüchtet habe und das über 2 Tage gedauert hat, hatte ich halt echt keine Lust mehr auf die anderen 5 Pokemon☹ Und was anderes als online zu spielen kann ich halt nicht mehr

0
Kommentar von Hatsuto
07.04.2016, 17:34


die Spiele basieren auf dem Manga, der eigentlich nicht direkt an kleine Kinder gerichtet ist. Die Story wird teilweise echt düster.

Bist du dir da sicher oder verwechselst du das mit Yu-Gi-Oh? Bisher dachte ich immer, die Spiele Rot, Grün und Blau waren die Originale. Hab 3 Pokémon-Bände gelesen und fand sie nicht so gut, die Typvorteile kamen nicht mal zur Geltung. Elektro gegen Boden?? Oder war das die falsche Reihe?

0

Man ist nie zu alt für Pokemon ;) Bin selbst 29 Jahre alt und spiele es seit der ersten Generation ^^ hatte dazwischen allerdings ein paar Jahre Pause (nicht weil ich mich zu alt gefühlt hätte sondern einfach weil ich mir den Game Boy Advance nicht leisten konnte zum damaligen Zeitpunkt) und hab mit der Weißen Edition wieder neu angefangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist nie zu alt für Pokémon!
Ich bin jetzt fast 20 und bei uns an der Uni ist Pokémon ein ziemliches Top Thema, fast jeder kennt oder zockt es^^
Bei mir im Freundeskreis zocken wir auch mit 20 alle noch Pokémon/YuGiOh, die Spiele machen einfach Spaß, also wieso damit aufhören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shruikan12
02.04.2016, 13:09

Das Problem ist halt, bei Spielt es keiner und so ganz alleine macht das halt irgentwann kein Spaß mehr:/ Klar es gibt die Online Funktion, aber es würde halt einfach mehr Spaß zu zweit machen. 

0

Man ist nie zu alt für sowas. Schon gar nicht für Pokemon :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Mehr gibts da auch nichts zu sagen. wenn du etwas wie pokemon magst und liebst dann kannst du nie zu alt dafür sein. Und warum solltest du aufhören es zu spielen nur weil deine freunde es nicht spielen? Zeig ihnen wie geil es ist vielleicht kannst su noch welche überzeugen. Man ist nie zu alt für Pokemon! Pokemon is love Pokemon is live xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 17 und habe voher Pokemon Weiß durchgespielt ^^

Werde es sicher mal wieder durchspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HatetMisanthrop
02.04.2016, 13:01

..Als wenn es nur 1 Spiel wäre.. :D PokéMMO ist auch gut :D


0

Na ja... es gibt eben ein Alter,wo viele dann aufhören sich für so etwas zu interessieren.Aber an sich würde ich sagen:Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 17 und spiele pokemon 😊 und meine Mutter ist 47 und spielt auch noch Pokemon😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal wie alt man ist, solange es einem selbst Spaß macht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?