Frage von VikiSmile, 32

Zu 3 immer ausgeschlossen,BFF?

Hei,seit der Kindheit nervt mich eine Sache,die bei meinen Freundinnen vorkommt.Ich habe nicht sehr viele Freunde gehabt aber halt sehr gute.Ich mag es am meisten wenn man zu 2 ist.Leider passiert mir immer wieder das gleiche wenn meine gute Freundin eine andere gute Freundin von mir kennenlernt oder ich eine gute Freundin kennenlerne.Das erste: Ich stelle meine BFF zu der anderen vor und nach paar Minuten sind sie fast unzertrennlich und reden und machen Sachen zusammen und ich stehe einfach nur da obwohl ich ja auch mitrede.Ich fühle mich bei so einer Situation einfach immer ausgeschlossen weil sie so tun als wäre ich nicht da.Nicht dass das mal passiert ist,das passiert immer und das mit verschiedenen Personen.Andersrum aber wenn meine BFF mir ihre BFF vorstellt sind die beiden wieder unzertrennlich und ich bin wieder ausgeschlossen obwohl wir uns kennengelernt haben.Denkt ihr es liegt an mir oder?Weil ich versuche mitzureden und Spaß zu haben,bleibe aber unbeobachtet.

Antwort
von Mbartho, 13

Zu deinem Problem fallen mir spontan zwei Dinge auf.

1. Wenn man zu dritt unterwegs ist (kenne ich auch aus eigener Erfahrung) ist zu 99% der Fälle, einer der dumme oder wie in deinem Fall, derjenige der zwar dabei ist aber unbeobachtet bleibt. Das ist einfach eine Grundregel einer Dreiergruppe.

Daher besser gucken, dass du zu zweit oder halt zu viert unterwegs bist.

2. Wenn du neue Leute kennenlernst ist es ganz normal, dass du erstmal mit diesen neuen Leute mehr Zeit verbringst als mit deinen "alten" Leuten. Ganz einfach, weil der/die Neue halt interessant & frisch ist. Ein Sprichtwort sagt: neue Besen kehren gut.

Aber das heißt nicht, dass du jetzt unbedeutender als vorher! Sobald das Interesse abflacht wird auch deine Freundin wieder den gewohnten Kontakt haben. Wenn dem nicht so ist, weißt du zumindest das es keine echte Freundschaft war und darauf kannst du dann getrost verzichten!

Versuche in der Situation des Neukennenlernens auch Spaß zu haben, dass die beiden sich neu kennenlernen. Wenn dir das gelingt, wirst du ganz automatisch auch wieder mit im Gespräch sein.

Antwort
von CrystelTails, 11

Wenn ich du wäre würde ich sagen das du dich ausgeschlossen fühlst (ist ja deine BFF also wird sie das doch verstehen.) Sonst misch dich ein und schlage Sachen vor wie z.B ins Kino gehen oder eine Übernachtung. Sprech auch neue Themen an damit sie wissen das du auch dabei bist. Hoffe ich konnte dir weiter helfen und viel Glück😉

Kommentar von VikiSmile ,

Naja,selbst wenn ich es sage,meinen die "Oh schuldigung,was sollen wir machen Blabla" und naja es bleibt genauso wir vorher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community