Frage von Sascha3599, 56

Zu 2 verschiedenen Ärzten möglich?

Ich bin heute über Nacht krank geworden hatte gestern Abend Fieber. Bin auch sehr stark erkältet. Das Fieber ist jetzt weg. Da ich heute Morgen mich im Betrieb krankgemeldet habe muss ich ja auch zum Arzt. Da ich dann auch noch vorhin ein Paket in die Stadt bringen musste dachte ich mir ich kann ja da auch zum Arzt. Dann bin ich eben in die Praxis sagte das ich ne Krankmeldung bräuchte. Da sagte die Sekretärin zu mir ob ich hier Patient sei. Ich meinte nein. Dann fragte sie mich wer mein Hausarzt ist und meinte ich müsse dahin gehen weil man nur einen Arzt haben darf. Jetzt darf ich gleich noch mal nen Riesen Umweg machen. Ich dachte es gibt in Deutschland freie Arztwahl. Müssen die mich behandeln oder nicht?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 23

In diesem Fall ist tatsächlich dein ursprünglicher Hausarzt dein Ansprechpartner.

Natürlich könntest du jeder Zeit wechseln, aber für nur 1 Termin eine ausfühliche Dokumentation, das ist schon recht....umständlich. Du müsstest dich dann generell dort als Patientin eintragen und den Wechsel komplett vollziehen. 

Mal hier...mal dort, das geht beim Hausarzt nicht. Er rechnet pro Quartal ab ( bekommt einen Festbetrag für dich ) deine KV würde also doppelt zahlen. 

Ist dein HA nicht erreichbar ( Urlaub, krank ) muss dich die andere Praxis versorgen. Aber auch hier gibt es Absprachen unter den Ärzten, oft vertreten sich Kollegen gegenseitig. 


Antwort
von Woropa, 7

Du kannst nicht gleichzeitig bei 2 Hausärzten in Behandlung sein. Wenn du von jetzt an immer zu dem neuen Arzt gehen würdest und die deine Unterlagen von deinem alten Hausarzt anfordern würde, das wäre okay. Aber nur weil du zufällig an einer Arztpraxis vorbei kommst kannst du da nicht gleich Patient werden.

Antwort
von Nayes2020, 31

Ob sie das müssen kann ich nicht sagen. Es ist ja auch eine Budget Frage. Ich werde das zwar auch immer gefragt aber trotzdem werde ich behandelt. Ich habe in der Stadt wo ich arbeite und früher gelebt habe einen Stammarzt und wo ich momentan lebe 2 Ärzte.

Antwort
von User1952, 11

Es gilt die freie Arztwahl. Aber vielleicht wäre es doch besser wenn du zu deinem Hausarzt gehen würdest.
Gute Besserung.

Antwort
von Pauli1965, 33

In Deutschland hat man freie Arztwahl. Du kannst hingehen wo du willst. Die Aussage der Frau ist falsch. Kann aber sein, dass sie schon zu viele Patienten haben, dann lehnen  sie neue Patienten auch schon mal ab.

Geh einfach zu deinem Hausarzt.

Antwort
von 123Banane123, 19

Du kannst zu allen Ärzten zu den du willst.

Ich z.b. bin zu 5 Ärzten für mein Rücken gegangen. Aber alle hatten unterschiedliche Meinungen.

Kommentar von user8787 ,

Das waren dann sicher entsprechende Fachärzte, hier kannst du dir jeder Zeit eine 2. Meinung einholen....oder 3. / 4. / 5.

Hier wird von der KK pro Termin gezahlt, beim HA hingegen pro Quartal. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten