Frage von LilVivian, 47

Zoll Warenwert nicht anerkannt?

Ich habe über ebay ein Smartphone bestellt das über das ebay-Konto in Deutschland erhältlich war. Ich wusste es handelt sich um ein chinesisches Handy da ich es schon vor einigen Wochen über eine andere Seite direkt aus Hong-Kong bestellt hatte, da meine Mutter es aber nun auch wollte und ich das auf ebay in Deutschland gefunden hatte, habe ich mich dafür entschieden es dort zu kaufen. Die schrieben mir aber dann das wegen großer Nachfrage keins mehr vorrätig wäre weshalb sie es für mich direkt aus Hong-Kong liefern lassen könnten und Zollkosten zahlen würden. Nun bekam ich aber einen Brief von DHL das der Warenwert nicht anerkannt werden kann und sie nun zum Beispiel einen Paypalauszug möchten mit Trackingnummer. Der Versender aus Hong-Kong gab einen Preis von 32 USD an, bezahlt habe ich an den ebay-Verkäufer 115 €. Das Problem ist nun ich habe keine Trackingnummer und nur den Paypalauszug von dem Smartphone das ich auf ebay gekauft habe. Soll ich den ebay-Verkäufer deswegen mal anschreiben oder DHL einfach nur das schicken was ich habe? Ich habe Zeit bis zum 17. Juni bevor DHL es an den Absender zurück sendet.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meini77, 13

Druck' einfach die EBay-Benachrichtigung aus sowie den Paypal-Beleg.

Beides schickst Du dann an DHL oder legst es beim Zoll vor.

Dafür, daß der Absender den Warenwert zu niedrig angegeben hat, kann man Dich nicht belangen.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 32

Druck das Angebot, die Paypal-Zhalung und die dazu passende Korrespondenz aus. Das sollte für den Zoll reichen.

Man will halt keine $ 35,00 als Grundlage für die Importgebühren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten