Frage von simoneviplol, 234

Zoll Ausbildung/Erfahrung?

Hey

Ich habe in letzter Zeit viele Fragen zu Jobs und Ausbildung gestellt. Ich interessiere mich sehr für Polizei/ Bundespolizei/ Zoll/ Bundeswehr. da es aber wahrscheinlich mit der Polizei/ Bundespolizei nichts wird, wegen ,,schlechter Augen" ich habe im Moment -0,5 und -0,75 Dp und habe mit Brille auch den Visus, den ich brauche, aber ohne Brille auf einem Auge einen Visus von 0,45. Naja beim Zoll kann man ja -3,0 Dp haben von dem her steht mir dieser Beruf noch offen.

Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit der Ausbildung beim Zoll? Wie ist sie ? Ich habe am meisten Angst, dass ich beim Zoll so oft versetzt werde, denn ich habe keine Lust im Jahr 3 Mal umzuziehen. Ich weiß, dass man bei der Bundeswehr auch ins Ausland gehen muss, wenn man als Berufs/Zeitsoldat arbeitet, aber das ist ja wieder was anderes.

Falls sich auch jemand findet, der mir öfters Fragen zum Zollberuf beantworten könnte, wäre es toll, wenn ich denjenigen auch privat anschreiben kann. (Aber wie gesagt, nur falls sich jemand freiwillig anbieten würde).

LG

Antwort
von Neviogoote, 181

Beim Zoll gibt es überhaupt keine Dioptrienbegrenzung mehr.

Während der Ausbildung musst du natürlich öfters reisen. Anschließend ist man aber eigentlich relativ sicher auf seinem eigenen Stammdienstposten, allerdings variiert sowas von Hauptzollamt zu Hauptzollamt.

Kommentar von LucyMerry ,

Stimmt das?

Weil, auf den meisten Internetseiten zum Thema Zoll stehen Dioptrienbegrenzungen drinnen.

 

Kommentar von Neviogoote ,

Ja zu 100%. Das liegt daran, dass viele Seiten vor zig Jahren einmal die Daten eingepflegt haben und seit dem nicht mehr aktualisiert haben. Aus diesem Grund sollte man auch alle Informationen von nichtoffiziellen Seiten mit Vorsicht genießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community