Frage von Delish, 70

Zocken im Studentewohnheim verboten!?

Ich ziehe in ein paar Monaten ins Studentenwohnheim und in der Benutzerordnung für den studentischen Internetzugang steht, das der netzwerkanschluss im WESENTLICHEN der unterstützung des Studiums sowie der Kommunikation unter Studenten gedacht ist und das eine nutzung in einem andersartigen (insbesondere rechtswiedrigen) Zweck untersagt ist.

Heißt das das ich nicht zocken oder z.B. auf Facebook darf?

Antwort
von whabifan, 22

Naja, das ist ja schwammig genug formuliert damit es nichts aussagt. Hätten die spezifisch etwas gegen Zocken, dann würde das wahrscheinlich ach so drinstehen. Ausdrücklich verboten ist ja nur das Internet zu rechtswiedrigen Zwecken. 

Antwort
von Narave, 32

facebook würde ja der kommunikation unter studenten zugute kommen. auch ein ts3- server kommt der kommunikation im wesentlichen zugute, wenn du mit studenten lol oder cod zockst ;) sie haben sich nicht genau festgelegt...

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 12

Du kannst natürlich über den Anschluss um Studentenwohnheim ganz normal im Netz surfen, bei Facebook sein, online spielen, YT-Videos gucken und sonst was.

Das Bestimmungen sind mit Absicht so schwammig formuliert ("im Wesentlichen"), weil es jedem klar ist, dass Studenten das sowieso machen und dass das ein Teil des heutigen Alltags ist.

Antwort
von Kirschkerze, 28

Das heißt auf gut deutsch: Keine Downloads, keine illegalen krummen Dinger , keine Streams usw.

Kommentar von Delish ,

ja klar das damit da keine Torrents gezogen werden aber die klausel würde doch auch steam ausschließen

Antwort
von feinerle, 23

Das muß man mittlerweile von einem Nutzer unterschreiben lassen. Das heißt soviel wie, Dir ist alles untersagt, was gegen das Gesetz ist. Machst Du es trotzdem, bist Du selbst schuld, nicht der Netzanbieter.

Sonst würde man, wenn der ein oder Andere Knecht Musik tauscht, den netzanbieter zur verantwortung ziehen. Das will der natürlich nicht, darum dieses Dingensbummens.

Zocken, FB - natürlich kannst Du das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community