Zivilklage gegen Arbeitslosen sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um was geht es denn überhaupt genau? Wieso willst du das der Mann weggesperrt wird oder zahlt, was hat er genau verbrochen? Habe das irgendwie nicht ganz geschnallt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinemaus77
19.07.2016, 20:38

Er hat das Logo meiner Firma auf seine privaten homepages gepackt. Und auch durch Aufforderungen nicht runter genommen!! :(

0

Gegen einen psychisch kranken Menschen zu klagen ist sinnlos. Und nein, er wird weder in Ordnunghaft kommen, noch eingewiesen werden, solange er er keine Gefahr für sich oder andere darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinemaus77
19.07.2016, 20:32

Aber warum hat es mein Anwalt dann gemacht? Bzw. warum klärte er mich nicht ausreichend aus? Ich find das eine Frechheit :(

0

Ich erschien dort mit meinem Anwalt. Er kam jedoch nicht.

Dann wurde gegen ihn doch bestimmt ein Versäumnisurteil in Deinem Sinne erlassen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinemaus77
19.07.2016, 20:36

Ja. Aber laut meinem Anwalt hat er einen Betreuer und war zu der Zeit in der Klappse. Konnte nicht mal antworten. Anwalt hatte die Akte. Das hat sich aber auch erst nach dem Urteil herausgestellt.

0

1. Nein.

2. Wenn dein Anwalt nicht umsonst arbeiten will und der prozessgegner nicht zahlen kann, ja.

3. Weggesperrt wird man wegen Schulden grundsätzlich nicht. Wo nichts ist, hat der Kaiser sein Recht verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schwierig Dir eine Antwort zu geben. Was hat der Mann denn so schwerwiegendes verbrochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?