Zivildienst oder doch zum Bundesheer (Österreich)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus,

ich kann dir nur vom Herr berichten, ist bei mir noch nicht so lange her und daher sollte sich nicht allzu viel geändert haben.

Etwas zäher sind die ersten vier Wochen der Grundausbildung, danach war es eig. sehr angenehm. Also wenn du körperlich nicht das totale wrack bist solltest auch die ersten 4 Wochen nicht da große Problem sein.

Ich finde das der GWD eine interessante Erfahrung ist, klar hatts mich am anfang auch genervt aber im Großen und Ganzen wars irgendwie "a gaude".

Des weitern darfst du das "Waffenverbot" nicht vergessen wenn du Zivi machst, dann bekommst du die nächsten 15 Jahre keine Waffenbesitzkarte.

Der Vorteil beim Zivi ist auf jeden fall das du um einiges mehr verdienst (Bund ca 300 euro Zivi ca 650) das macht dann schon einiges aus.

Bund hat wieder denn Vorteil das es nur 6 Monate statt 9 Monaten dauert.


Aber letzt endlich musst du dich selber entscheiden.

Hoffe es hilft ein wenig.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeeTheDon
03.03.2016, 17:00

ist es immernoch so das die vorgesetzten "nur" herumbrüllen? oder ist es eher humaner geworden ? kenne nur von meinem vater die erfahrungen .. würde mich interessierten Dankeschön:)

0
Kommentar von LeeTheDon
03.03.2016, 17:02

und ... durftest du dir aussuchen welche position du einnimmst (bzw. was du dort machen willst) so Jäger, koch, pangerwagen "crew" :D

0
Kommentar von LeeTheDon
03.03.2016, 22:58

aber wie oasch waren die vorgesetzten ? ich glaub das wäre mein größtes problem haha. mehr so "mit einer falte" im leintuch und alles neu uberziehen? oder recht ok ? (ich hoffe du verstehst due frage) nichmals vielen dank :)

0
Kommentar von LeeTheDon
07.03.2016, 07:09

viel lieben dank :)

0

Wenn du Arschkarte hast kommst du zur Garde in Wien, noch größere Arschkarte wenn du nicht einmal in Wien wohnst, es gibt Leute die von der Steiermark, Kärnten usw. nach Wien mussten. Bei der Garde hast du Dienst von 5:30 bis Mitternacht. Körperlich in Form zu sein ist ein muss wenn du nicht krepieren willst weil man da sehr oft laufen geht mit sehr schwerer Ausrüstung. Ausbildung ist in Horn für ca. 6 Wochen und Horn ist schon ein Drecks loch, die Kaserne dort zumindest. Einige Ausbilder waren extrem leiwand und nett und haben das ganze angenehm gemacht aber alles andere.... es würde sich lohnen sich in den Fuß zu schießen um dem allem zu entkommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeeTheDon
08.03.2016, 15:44

so schlimm? warst du bei der garde? wohne in wien. sind die ausbildner echt soo org? warum muss man Körper lich top sein ? wie viel marschiert man da so ca an einem guten tag? :D

0
Kommentar von LeeTheDon
08.03.2016, 23:37

horn is cool haha kenns eh :D

0

Ich hab Zivildienst in einem Altenheim gemacht, war toll und aufregend. Kann ich nur weiterempfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeeTheDon
03.03.2016, 10:03

ok ... wie viel hast du da verdient ? (wenn ich fragen darf) :)

0

Naja, also eigentlich musst du es Wissen. Schließlich geht es ja darum, wie du dich wohlfühlst.

Ich selbst werde Grundwehrdienst nehmen, da Ich Zivildienst langweilig finde (nur meine Meinung). Aber vorsicht, Ich hörte vor nicht allzu langer Zeit, dass der GWD wieder verlängert werden soll. Vorallem wegen den Grenzkontrollen und was die Flüchtlinge betrifft.

Also statt 6 Monate nun 9 Monate GWD. Und in Retour sage Ich dir bitte an die Landsleut. :)

LG Dhalwim ;) :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?