Frage von Foellmi, 452

Zittern am Tag nach Alkohol?

hallo. ich (23) habe manchmal ein tag nachdem ich alkohol getrunken habe leicht zittrige hände. wisst ihr wieso das so ist? entzugserscheinungen sind das aber glaube ich nicht da es ja am nächsten tag ist. ich kann z.B auch 2 wochen nichts trinken und habe dann garnichts zu beklagen.

Antwort
von Schwoaze, 366

Ich war einmal zufällig bei einem Installateur, als der seine Leute für den Tag eingeteilt hat. "Du Fritz", hat er zu einem gesagt: "trinkst erst 2 Bier, weil das ist eine ganz heikle Arbeit, da darfst nicht zittern..." Also dieser Fritz war ein guter Mann, aber erst nachdem er seine zitternden Hände in den Griff bekommen hat... mit einer Dosis Alkohol. Der war aber nicht 23, sondern vielleicht 43.

Du bist noch nicht soweit, ich weiß. Aber kannst Du Dir sowas vorstellen? Erst saufen zu müssen, um nicht zu zittern?

Ich glaube schon, dass Alkohol bei Dir in irgend einer Weise der Grund für die zittrigen Hände ist, frag mich nur nicht, wieso. Vielleicht schwächelt Dein Kreislauf?

Kommentar von Foellmi ,

nein ich denke mit dem kreislauf hat es nichts zutun wenn dann mit dem kater 

Antwort
von silberwind58, 344

Alkohol entzieht dem Körper Wasser und auch gesunde und wichtige mineralien. Du solltest  the Day after viel Wasser trinken,Salz und Magnesium zu Dir nehmen. Das mach ich auch,wenn ich mal zuviel erwischt hab.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 340

Klar - Alkohol ist ein "Magnesiumräuber" - schon ein Glas Bier oder Wein kann den Magnesiumvorrat von zwei Tagen zunichte machen - Magnesiummangel führt u.a. zu Übererregung der Nerven, daher das Zittern bei Alkoholikern - aber meistens greifen sie dann zum nächsten Glas anstatt zu Magnesium.

Antwort
von Max7777777, 292

Nach starken Konsum muss dein Körper das ganze Gift verarbeiten. Da kommt es schon mal vor das es an Rohstoffen fehlt. Ein ordentliches Frühstuck hilft.

Antwort
von beangato, 264

Doch, dass können Entzugserscheinungen sein.

Da musst Du aber ganz schön viel "reingelassen" haben.

Kommentar von silberwind58 ,

Wenn man einmal im MOnat zuviel trinkt,sind das keine Entzugserscheinungen.

Kommentar von beangato ,

Wie wissen nicht, wie oft er/sie das macht.

Kommentar von Foellmi ,

es war schon recht viel trinke allerdings nur freitags. aber entzugserscheinungen kommen ja eher wenn man länger nichts trinkt. bei mir ist es nur am nächsten tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community